Rigatoniauflauf mit Blattspinat

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Rigatoniauflauf mit Blattspinat

Für einen leckeren Rigatoniauflauf kochen Sie als Erstes 500 g Rigatoni in ungefähr einem Liter gesalzenem Wasser. Danach kurz mit kaltem Wasser abschrecken und in eine große Auflaufform geben. In der Zwischenzeit schälen und würfeln Sie zwei Zwiebeln. Ebenfalls zwei Knoblauchzehen schälen und hacken. Nun lassen Sie 2 EL Olivenöl in einer Pfanne heiß werden und geben die eine Zwiebel hinzu, kurz angebraten geben Sie ebenfalls den Blattspinat hinzu. Nun würzen Sie das Ganze noch mit einer Prise Meersalz und Muskat und geben alles auf die Rigatoni. Vermischen Sie alles einmal und schneiden Sie die Tomaten aus der Dose klein. Jetzt lassen Sie die zweite Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten und kurz danach geben Sie die klein geschnittenen Knoblauchzehen dazu. Die Tomaten und ihren Saft unterrühren und mit 200 g Crème fraîche verfeinern. Alles bei schwacher Hitze etwas ziehen lassen und anschließend mit etwas Pfeffer und Meersalz abschmecken. Heizen Sie in der Zwischenzeit den Backofen an. Nun kann alles auf die Rigatoni verteilt werden. Zu guter Letzt streuen Sie 250 g geriebenen Käse drauf. Nun alles für ca. 10 Minuten in den Backofen schieben und den Käse etwas knusprig werden lassen!

Die Zutaten für ca. 6 Portionen

500 g Rigatoni
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
750 g Blattspinat
1 Dose Tomaten
200 g Crème fraîche
250 g geriebener Käse
Meersalz
Pfeffer
Muskat


Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Englisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte - Rezension
Sie ist fettig, verkocht und wenn nicht gerade zu viel Essig hinzu gegeben wurde auch sehr geschmacksarm. Das sind einige Vorurteile über die...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Das Nichts Wegwerfen Kochbuch - Rezension
Immer häufiger hört man heutzutage das Wort „Wegwerfgesellschaft“. Gemeint ist damit, dass wir viel zu häufig Lebensmittel, die noch haltbar und...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Thailändisch kochen (GU Küchenratgeber) - Rezension
Wie wäre es mal mit etwas Neuem in Ihrer Küche? Zum Beispiel thailändisches Essen? Wenn Sie es gerne etwas schärfer mögen, ist dieses Buch genau...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Meine bayrische Küche (aktualisierte Neuausgabe 2011) - Rezension
Die bayrische Küche ist ein interessantes und vielseitiges Thema  für sich. Gleich mehr als 450 Rezepte präsentiert der Autor Alfons Schuhbeck...

weitere Artikel

Kategorie: Salat-Dressings
Krabbensalat-Dressing
Für ein leckeres Dressing was zu Krabbensalat passt benötigen Sie 1 kleine Paprika und ca. 2 Stangen Sellerie. Zerkleinern Sie alles ganz fein und...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Champignon Salat
Um einen frischen Champignon Salat zuzubereiten, waschen Sie als Erstes 250 g Champignons, die Sie anschließend halbieren. Währenddessen heizen Sie...
Kategorie: Desserts
Bananen im Teigmantel
Um köstliche Bananen im Teigmantel zuzubereiten schälen Sie zuerst 4 Bananen und schneiden Sie sie danach in große Stücke. Nun brauchen Sie eine...
Kategorie: Kochtipps
Der perfekte Kartoffelbrei
Richtig guter Kartoffelbrei darf eins nicht haben- Klumpen. Es gibt ihn natürlich auch ohne, idealerweise wenn man ihn so zubereitet, wie es in...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Türkische Linsensuppe
Für eine locker leichte türkische Linsensuppe schälen und hacken Sie zunächst 2 Karotten, 2 Zwiebeln. Nun brauchen Sie einen Topf, in dem Sie das...