Bruschetta

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Bruschetta

Um köstliches warmes Bruschetta zu zubereiten, waschen und schneiden Sie zu zunächst zwei Fleischtomaten in kleine Würfel. Schneiden Sie danach acht Scheiben getrocknete Tomaten ebenfalls in kleine Würfel. Vermischen Sie alles in einer Schüssel. Währenddessen heizen Sie den Backofen auf 150 °C vor und schneiden das Ciabatta in Scheiben. Schälen und pressen Sie zwei Knoblauchzehen und heben Sie sie unter die gewürfelten Tomaten. Geben Sie nun noch 10 Basilikumblätter fein geschnitten dazu und schmecken alles mit einer Prise Meersalz sowie Pfeffer ab.

Für das knusprige Brot geben Sie die Ciabattascheiben für 10 Minuten in den Backofen. Danach träufeln Sie noch 4 EL Olivenöl über die Tomatenmischung und geben Sie nach 10 Minuten Backzeit auf die Ciabattascheiben. Lassen Sie alles noch einmal 5 Minuten backen und genießen Sie Ihre fertige Bruschetta direkt warm!

Die Zutaten für ca. 8 Portionen:

2 Fleischtomaten
8 getrocknete Tomaten in Öl
2 Knoblauchzehen
10 frische Basilikumblätter
Meersalz
Pfeffer
4 EL Olivenöl
1 Ciabatta


Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant - blitzschnell gekocht. - Rezension
Wer es oft eilig hat und nur selten dazu kommt, sich etwas Gesundes und Leckeres zu kochen, für den ist das neue Kochbuch vom englischen TV-Koch...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Die 15-Minuten-Singleküche - Rezension
Wer Single ist und dies nicht bleiben möchte, der sollte beim nächsten Date eines der köstlichen Gerichte aus dem Kochbuch „Die...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Schuhbecks neue Kochschule: Kochen lernen mit Alfons Schuhbeck
„Schuhbecks neue Kochschule“ baut auf sein erstes Buch „Schuchbecks Kochschule“ und auf die gleichnamige Fernsehsendung auf. Ebenso wie sein...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Kochen für Faule - Rezension
Was einem zuerst einfällt, wenn man das Stichwort „Kochen für Faule“ hört, sind wohl die guten alten Fertigprodukte. Die Tiefkühlpizza, die schnell...

weitere Artikel

Kategorie: Kochtipps
So holen Sie das Beste aus Ihren Vorräten heraus
Wissen Sie vielleicht nicht, was Sie mit manchen Sachen in Ihrem Vorratsschrank eigentlich anfangen sollen? Oder ist Ihnen mal etwas ausgegangen...
Kategorie: Kochtipps
Soßen richtig zubereiten
Eine gute Soße hat schon so manches Gericht aufpeppen können. Deswegen sollte man sich bei dieser auch immer besonders viel Mühe geben. Mit der...
Kategorie: Kochtipps
Geflügel richtig zubereitet
Nicht nur Schweine- oder Rindfleisch ist in den deutschen Küchen beliebt, gerade Geflügel wird als fettarme Variante sehr geschätzt. Bei der...
Kategorie: Kochtipps
Suppe fassen? Wieder im Trend!
Eine Suppe gehört zu jedem traditionellen Menü und doch war sie stets unauffällig und diente allenfalls als Appetitanreger – zu Unrecht! Es gibt...
Kategorie: Landesküche
Die Spanische Küche
Paella, Aoli und Tapas kennt hierzulande fast jeder: Aber aufgrund zahlreicher regionaler Unterschiede ist Spaniens Küche vielfältiger als...