Suppe fassen? Wieder im Trend!

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Suppe fassen? Wieder im Trend!

Eine Suppe gehört zu jedem traditionellen Menü und doch war sie stets unauffällig und diente allenfalls als Appetitanreger – zu Unrecht! Es gibt weit mehr Varianten als nur Buchstaben- und Hochzeitssuppe. Manche Suppe kann sogar zum kulinarischen Hochgenuss werden. Außerdem können Suppen nicht nur satt machen, sondern sind perfekte Begleiter für die gesunde Ernährung.
Die Suppe hat also echtes Trendpotential. Dieses Potential haben mittlerweile Gastronomen auf der ganzen Welt erkannt. In vielen Suppenbars werden Klassiker und neue Kreationen angeboten, als Snack findet die Suppe in vielen Bistros und Kneipen Einzug – und alle lieben sie!

Aber nicht nur im professionellen Bereich erlebt die Suppe ein Revival,  auch in privaten Küchen kommt öfter Suppe auf den Tisch. Warum? Suppe ist unkompliziert zuzubereiten und gelingt fast immer. Bleibt etwas übrig, lässt es sich wunderbar einfrieren und schmeckt beim nächsten Mal genauso toll – perfekt für die heutige schnelllebige Zeit!

 Die Grundlage fast jeder Suppe ist eine Brühe. Ob Gemüse-, Hühner- oder Rinderbrühe hängt von dem gewünschten Endergebnis ab. Dazu kommen je nach Rezept Zwiebeln, verschiedene Gemüse- oder Fleischsorten. Cremesuppen werden nach dem Kochen meist püriert und mit etwas Sahne verfeinert.

Früher hieß es noch, Suppen würden dick machen. Schließlich nimmt man mit einer sahnigen Suppe oft genauso viele Kalorien zu sich wie sonst mit einem normalen Hauptgericht. Die vermeintlich appetitanregende Wirkung verführt viele dazu noch mehr zu essen. Dabei kann eine Suppe allein schon ein gutes Sättigungsgefühl bewirken. Und sie sind gesund! Suppen bestehen nur zu einem geringen Anteil aus Fetten. Nährstoffe gehen durch das Kochen nicht verloren, sondern werden in der Flüssigkeit gelöst. Je nach Bestandteilen kann eine Suppe auch einen hohen Anteil an Ballaststoffen und Kohlenhydraten haben. Studien haben zudem ergeben, dass Personen, die häufig Suppe essen, generell weniger kalorienreich essen!


Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Sehr gut grillen: Die besten Rezepte der Grillweltmeister - Rezension
Grillen ist Männersache? Es wäre doch gelacht, wenn nicht auch Frauen hinterm Grill eine gute Figur machen würden. Dass das möglich ist, zeigt die...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Einfach gut & super günstig - Rezension
Das Kochbuch „Einfach gut & super günstig“ von Ira König zeigt sowohl dem Anfänger am Herd als auch dem geübten Koch ein paar ganz neue Tipps...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Das Sparkochbuch: Günstig und ausgewogen ernähren nach dem Regelsatz Hartz IV - Rezension
Die Preise in den Supermärkten geben uns immer mehr das Gefühl, dass gesunde Ernährung fast schon ein Luxus ist, den sich nicht jeder leisten kann....
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Backen! Das Gelbe von GU - Rezension
Nach dem erfolgreichen Vorgänger „Kochen! Das Gelbe von GU“ tritt jetzt „Backen! Das Gelbe von GU“ die würdige Nachfolge an. Wobei von einer...

weitere Artikel

Kategorie: Salat-Dressings
Krabbensalat-Dressing
Für ein leckeres Dressing was zu Krabbensalat passt benötigen Sie 1 kleine Paprika und ca. 2 Stangen Sellerie. Zerkleinern Sie alles ganz fein und...
Kategorie: Desserts
Quarkpuffer
Für die locker leichten Quarkpuffer nehmen Sie 2 Eier, die sie mit 3 EL Zucker in einer Schüssel verrühren. Anschließend geben Sie 250 g...
Kategorie: Landesküche
Die indische Küche
Indien ist mit 1,2 Milliarden Einwohnern das zweitbevölkerungsreichste Land dieser Erde. Dementsprechend vielfältig gestaltet sich auch die...
Kategorie: Kochtipps
Das perfekte Steak
Das perfekte Steak ist eine Kunst für sich und jeder wird es ein bisschen anders zu bereiten und bevorzugen. Hier ist eine Methode, wie das Fleisch...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
3 Haselnüsse für den Obstsalat
Für einen fruchtigen Obstsalat schälen Sie 1 Apfel, 1 Banane, 1 Birne, 2 Kiwis und 1 Orange. Danach schneiden Sie alle Zutaten in kleine Stücke und...