Schon wieder über den Rand? Wie man Milch richtig kocht und mehr

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Schon wieder über den Rand? Wie man Milch richtig kocht und mehr

Frische Milch ist ein Genuss, der aber auch nach einigen Tagen schnell ins Gegenteil umschlagen kann. Auch wenn in vielen Supermärkten mittlerweile Milch verkaufen, die wesentlich länger frisch und haltbar ist, hier bekommen Sie ein paar grundsätzliche Infos zur Haltbarkeit.

Frische Milch aus der Tüte ist, sofern noch ungeöffnet, ca. eine Woche haltbar, nach Anbruch noch etwa zwei Tage. Viele Menschen greifen gerne auf H-Milch zurück, weil diese sich besonders lange lagern lässt – bis zu acht Wochen. Aber auch hier gilt: Nach Anbruch möglichst schnell verzehren, am besten innerhalb der nächsten drei Tage.

Schon wieder beim Ausgießen gekleckert? Wenn man in die gegenüberliegende Seite der Öffnung ein paar kleine Löcher sticht, kann die Luft entweichen und Sie machen weniger Milchflecken.

Milch abschrecken? Mit Eiswürfeln? Hilft gegen die manchmal unappetitliche Haut auf warmer Milch! Einfach vor dem Kochen ein paar Eiswürfel in die Milch tunken.

Einmal nicht aufgepasst und schon kocht der Topf über und es riecht verbrannt. Milch kochen ist schon fast eine Kunst für sich. Sie können sich aber gegen das Überkochen wappnen;  Boden und Topfrand mit Butter einfetten!  Eine mechanische Variante: Eine Keramikscherbe auf den Boden des Topfes liegen, kurz vor dem Kochen fängt diese an zu scheppern und Sie wissen, dass es soweit ist.

Damit die Milch nicht anbrennt vor dem Kochen mit einem Teelöffel Zucker versehen oder den Topf zuvor mit kaltem Wasser ausspülen.

Alles nichts genützt? Angebrannte Milch lässt sich wunderbar mit Essig entfernen. Bei Ceran-Kochfeldern sollte man hier jedoch vorsichtig sein.


Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Wilde Küche: Das grosse Buch vom Kochen am offenen Feuer - Rezension
Das neue Buch „Wilde Küche“ von Susanne Fischer-Rizzi ist ein Kochbuch der besonderen Art. Nach dem Vorgänger „Mit der Wildnis verbunden“...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Zwei Köche – ein Buch - Rezension
Im Kochbuch „Zwei Köche – ein Buch“ treffen moderne und neuartige Rezeptideen auf klassische und gutbürgerliche Küche. Die zwei Köche Tim Mälzer...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Sehr gut grillen: Die besten Rezepte der Grillweltmeister - Rezension
Grillen ist Männersache? Es wäre doch gelacht, wenn nicht auch Frauen hinterm Grill eine gute Figur machen würden. Dass das möglich ist, zeigt die...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
20 Minuten sind genug - Rezension
Viele Berufstätige kennen das. Man sitzt den ganzen langen Tag auf der Arbeit und kommt dann abends nach hause und muss noch kochen. Aber weil man...

weitere Artikel

Kategorie: Salat-Dressings
Krabbensalat-Dressing
Für ein leckeres Dressing was zu Krabbensalat passt benötigen Sie 1 kleine Paprika und ca. 2 Stangen Sellerie. Zerkleinern Sie alles ganz fein und...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Bauernsalat mit Knoblauchdressing
Um einen leckeren frischen Bauernsalat zuzubereiten, waschen Sie zuerst 500 g Cherrytomaten, zwei Paprika und eine Gurke. Danach halbieren Sie die...
Kategorie: Kochtipps
Suppe versalzt & Co.? Hilfe bei Küchenpannen
Vorbereitet sein beim Kochen ist alles! Genügend Zeit einplanen und alles bereitstellen, dann kann  eigentlich schon nicht mehr viel schief...
Kategorie: Desserts
Limettencreme an Erdbeersauce
Limettencreme Um eine leckere Limettencreme zu zubereiten nehmen Sie 5 Blatt Gelatine und lassen sie in kaltem Wasser einweichen. Anschließend...
Kategorie: Desserts
Mango-Joghurt Creme
Für Ihre leichte Mango-Joghurt Creme trennen Sie 2 Eier und rühren das Eigelb mit 60 g Puderzucker schaumig. Danach geben Sie 2 TL Zitronensaft...