Schon wieder über den Rand? Wie man Milch richtig kocht und mehr

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Schon wieder über den Rand? Wie man Milch richtig kocht und mehr

Frische Milch ist ein Genuss, der aber auch nach einigen Tagen schnell ins Gegenteil umschlagen kann. Auch wenn in vielen Supermärkten mittlerweile Milch verkaufen, die wesentlich länger frisch und haltbar ist, hier bekommen Sie ein paar grundsätzliche Infos zur Haltbarkeit.

Frische Milch aus der Tüte ist, sofern noch ungeöffnet, ca. eine Woche haltbar, nach Anbruch noch etwa zwei Tage. Viele Menschen greifen gerne auf H-Milch zurück, weil diese sich besonders lange lagern lässt – bis zu acht Wochen. Aber auch hier gilt: Nach Anbruch möglichst schnell verzehren, am besten innerhalb der nächsten drei Tage.

Schon wieder beim Ausgießen gekleckert? Wenn man in die gegenüberliegende Seite der Öffnung ein paar kleine Löcher sticht, kann die Luft entweichen und Sie machen weniger Milchflecken.

Milch abschrecken? Mit Eiswürfeln? Hilft gegen die manchmal unappetitliche Haut auf warmer Milch! Einfach vor dem Kochen ein paar Eiswürfel in die Milch tunken.

Einmal nicht aufgepasst und schon kocht der Topf über und es riecht verbrannt. Milch kochen ist schon fast eine Kunst für sich. Sie können sich aber gegen das Überkochen wappnen;  Boden und Topfrand mit Butter einfetten!  Eine mechanische Variante: Eine Keramikscherbe auf den Boden des Topfes liegen, kurz vor dem Kochen fängt diese an zu scheppern und Sie wissen, dass es soweit ist.

Damit die Milch nicht anbrennt vor dem Kochen mit einem Teelöffel Zucker versehen oder den Topf zuvor mit kaltem Wasser ausspülen.

Alles nichts genützt? Angebrannte Milch lässt sich wunderbar mit Essig entfernen. Bei Ceran-Kochfeldern sollte man hier jedoch vorsichtig sein.


Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
French Basics - Rezension
Wer an die französische Küche denkt, dem kommen zuerst Froschenkel, Schnecken und andere für den deutschen Gaumen eher ungewohnte Speisen in den...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Englisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte - Rezension
Sie ist fettig, verkocht und wenn nicht gerade zu viel Essig hinzu gegeben wurde auch sehr geschmacksarm. Das sind einige Vorurteile über die...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Griechenland-Kochbuch. 75 Spezialitäten modern interpretiert: 75 Spezialitäten neu interpretiert - Rezension
Dieses Kochbuch bringt garantiert ostmediterranes Flair in Ihre Küche.Die Autorin Rena Salaman möchte Ihre Lieblingsrezepte nicht verheimlichen und...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Das Nichts Wegwerfen Kochbuch - Rezension
Immer häufiger hört man heutzutage das Wort „Wegwerfgesellschaft“. Gemeint ist damit, dass wir viel zu häufig Lebensmittel, die noch haltbar und...

weitere Artikel

Kategorie: Salat-Dressings
Crème fraîche-Wasabi-Dressing
Für das Crème fraîche-Wasabi-Dressing brauchen Sie als Erstes eine Limette, die Sie abwaschen und dann die Schale abreiben. Nun müssen Sie noch den...
Kategorie: Desserts
Zitronen-Pfirsich Traum
Für ein verführerisches Zitronen-Pfirsich Dessert lassen Sie eine Dose Pfirsiche abtropfen und schneiden anschließend die Pfirsiche in kleine...
Kategorie: Desserts
Vanilleparfait an Himbeersauce
Für Ihr leckeres Vanilleparfait nehmen Sie als Erstes zwei Vanilleschoten und schneiden sie einmal der Länge nach auf. Nun kratzen Sie das ganze...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Heitere Spiegeleier
Für Ihre heiteren Spiegeleier bringen Sie pro Ei 2 EL Brühe mit 1 EL Sherry in einer Pfanne zum Kochen. Zwei Basilikumblätter hineinlegen und für...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Feigensalat mit Parmesan
Für einen leckeren Salat mit Feigen waschen und putzen Sie zunächst 250 g Rucola. Danach vierteln Sie vier Feigen und schneiden zwei Mozzarella...