Die perfekten Nudeln

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Die perfekten Nudeln

Nudeln kochen ist super, es geht schnell, einfach und schmeckt zu fast allem. Im schlimmsten Fall kann es passieren, das die Pasta fad, klebrig oder versalzen schmeckt, um das zu vermeiden, gibt es ein paar kleine Tipps, die man beachten sollte. Als allererstes braucht man einen geeigneten Topf zum Nudeln kochen. Je höher der Topf ist, desto besser, Nudeln haben nämlich die unschöne Angewohnheit öfter mal überzukochen. Mindestens die Hälfte des Gefäßes sollte mit Wasser gefüllt sein.

Jetzt wird es langsam schwieriger… Salz muss her. Doch wie viel? Am besten so viel, dass das Wasser nach Meer schmeckt. Okay, das ist viel, aber nötig um den Nudeln das richtige Aroma zu geben- so kocht man sie übrigens auch in Italien. Öl oder ähnliches sollte nicht ins Wasser gegeben werden. Jetzt müssen die Nudeln ein Weilchen kochen, wie lange, das hängt von der jeweiligen Pasta-Art ab, steht aber auch auf der Verpackung. Im Schnitt sind es etwa 8-10 Minuten.

Zwischenzeitig immer mal wieder umrühren und aufpassen, dass die Nudeln nicht verklumpen. Um das „Al-Dente-Stadium“ nicht zu verpassen, sollte man kurz vor Ablauf der Zeit eine Nudel probieren, wenn sie außen weich, mit einem festen, aber nicht knusprigen Inneren ist, dann hat man es geschafft! Im Gegensatz zu Eiern muss man Nudeln nicht unbedingt abschrecken. Tut man es nicht, haftet auch die Sauce besser.

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Sweet Basics - Rezension
Das Dessert gilt bei vielen Gerichten als absolute Krönung eines Gerichts. Der süße Abschluss wird deswegen oft tagelang vorbereitet, um die Gäste...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Webers Grillbibel - Rezension
Die Grillbibel aus dem Land, in dem Grillen schon fast als Nationalsport betrieben wird, eignet sich ebenfalls sehr gut als Standardwerk und...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Meine Küche der Gewürze - Rezension
In dem Kochbuch „Meine Küche der Gewürze“ stellt der bekannte Koch Alfons Schuhbeck sehr detailliert die wichtigsten Gewürze dar. Durch die sehr...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Ich helf Dir kochen - Rezension
Wer schon lange auf der Suche nach einem Basiskochbuch ist, dessen Suche hat mit „Ich helf Dir kochen“ von Hedwig Maria Stuber endlich ein Ende....

weitere Artikel

Kategorie: Vegetarische Gerichte
Apfelkompott
Für ein aromatisches Apfelkompott schälen Sie vier Äpfel, die Sie entkernen und klein schneiden. Die Apfelstücke in einen Topf mit 150 ml Apfelsaft...
Kategorie: Desserts
Baklava
Für das leckere Baklava machen Sie zu aller Erst den Sirup. Bringen Sie 300 ml Wasser und 450 ml Zucker zum kochen und lassen Sie die Masse...
Kategorie: Desserts
Gebackene Birnen
Für leckere gebackene Birnen nehmen Sie 4 kleine Birnen und schälen sie. Danach schlitzen Sie eine Vanilleschote auf und kratzen das Vanillemark...
Kategorie: Desserts
Marshmallow Auflauf
Für Ihren wunderbar leicht zubereiteten Marshmallow Auflauf nehmen Sie so viele Früchte Ihrer Wahl und waschen und schneiden sie in kleine Stücke....
Kategorie: Desserts
Bayrische Creme
Für eine luftig lockere Bayrische Creme nehmen Sie eine Vanilleschote, die sie der Länge nach aufschneiden und auskratzen. Danach geben Sie 500 ml...