Der perfekte Reis

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Der perfekte Reis

Reiskochen ist eine Kunst für sich. Kein Scherz, es gehört schon einiges mehr dazu, als nur ein paar Körnchen ins Wasser zu werfen. Als erstes benötigt man wieder einmal einen großen Topf, in dem man eine ausreichend große Menge pflanzliches Öl füllt. Danach bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald das Öl heiß ist, kann man eine halbe, gewürfelte Zwiebel beifügen, muss man aber nicht. Dadurch wird der Geschmack allerdings aromatischer. Um den Reis besser proportionieren zu können, nimmt man einen Kaffeebecher, den man bis oben hin füllt. Dann den Becher in den Topf leeren.
Anschließend den Becher noch einmal mit Wasser füllen und ebenfalls hineinschütten. Nun etwas Salz hinzufügen und den Deckel schließen.

Jetzt etwa 15 min kochen lassen. Der Deckel bleibt dabei die ganze Zeit verschlossen. Wenn der Reis alle Flüssigkeit aufgenommen hat, ist er fertig. Wenn nicht, weiter kochen lassen und nun jede Minute überprüfen, bis alles Wasser weggesiedet ist. Nun den Deckel abnehmen und ein Tuch über den Topf legen, noch einmal vier bis fünf Minuten garen lassen und schon ist der Reis fertig.


aktuelle Kommentare

Das sagen unsere Besucher

Renate Sprissler am 25.01.2011:
Also - da habe ich ein besseres Rezept:
bei mittlerer Hitze
1/2 TL Butter zergehen lassen
1 Tasse Reis dazugeben und glasig werden lassen
dann Salz oder Kräutersalz dazu, umrühren und
1,5 Tassen Wasser oder Brühe dazugeben
dann erst weiter erhitzen bis das Ganze kocht.
Nochmals umrühren, damit sich der Reis nicht anlegt, auf 2 runterschalten und ausdämpfen lassen bei geschlossenem Deckel.
Und schon haben Sie einen körnigen, lockeren Reis von jeder Sorte ausgenommen Risotto.
Das ist ein anderes Thema.

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Zwei Köche – ein Buch - Rezension
Im Kochbuch „Zwei Köche – ein Buch“ treffen moderne und neuartige Rezeptideen auf klassische und gutbürgerliche Küche. Die zwei Köche Tim Mälzer...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Das Sparkochbuch: Günstig und ausgewogen ernähren nach dem Regelsatz Hartz IV - Rezension
Die Preise in den Supermärkten geben uns immer mehr das Gefühl, dass gesunde Ernährung fast schon ein Luxus ist, den sich nicht jeder leisten kann....
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Crashkurs Kochen: Superschneller Erfolg für Einsteiger - Rezension
„Crashkurs Kochen“ soll als Einsteiger-Kochbuch Hilfestellungen bei der Zubereitung von verschiedenen Gerichten geben und den Leser darüber hinaus...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Die 15-Minuten-Singleküche - Rezension
Wer Single ist und dies nicht bleiben möchte, der sollte beim nächsten Date eines der köstlichen Gerichte aus dem Kochbuch „Die...

weitere Artikel

Kategorie: Desserts
Zitronen-Pfirsich Traum
Für ein verführerisches Zitronen-Pfirsich Dessert lassen Sie eine Dose Pfirsiche abtropfen und schneiden anschließend die Pfirsiche in kleine...
Kategorie: Landesküche
Italienische Küche
Bella Italia“ ist nicht nur für seine schöne Landschaft bekannt, sondern vor allem für die berühmte italienische Küche. Italien verbindet man...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Zwiebel-Rucolasalat
Um einen leckeren Zwiebel-Rucolasalat zuzubereiten, waschen Sie 150 g Rucola. Die Blätter grob schneiden und in eine große Schüssel geben. Nun...
Kategorie: Salat-Dressings
Kräuter-Dressing
Um das Kräuter-Dressing zuzubereiten zerdrücken Sie zuerst 2 Knoblauchzehen und vermengen Sie diese mit einer Prise Salz in einer großen Schüssel....
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Reisgemüse
Um das leckere Reisgemüse zuzubereiten, lassen Sie 300 g Vollkornreis in 600 ml gekochtem Salzwasser 20 Minuten weich garen. Rühren Sie regelmäßig...