Der perfekte Reis

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Der perfekte Reis

Reiskochen ist eine Kunst für sich. Kein Scherz, es gehört schon einiges mehr dazu, als nur ein paar Körnchen ins Wasser zu werfen. Als erstes benötigt man wieder einmal einen großen Topf, in dem man eine ausreichend große Menge pflanzliches Öl füllt. Danach bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald das Öl heiß ist, kann man eine halbe, gewürfelte Zwiebel beifügen, muss man aber nicht. Dadurch wird der Geschmack allerdings aromatischer. Um den Reis besser proportionieren zu können, nimmt man einen Kaffeebecher, den man bis oben hin füllt. Dann den Becher in den Topf leeren.
Anschließend den Becher noch einmal mit Wasser füllen und ebenfalls hineinschütten. Nun etwas Salz hinzufügen und den Deckel schließen.

Jetzt etwa 15 min kochen lassen. Der Deckel bleibt dabei die ganze Zeit verschlossen. Wenn der Reis alle Flüssigkeit aufgenommen hat, ist er fertig. Wenn nicht, weiter kochen lassen und nun jede Minute überprüfen, bis alles Wasser weggesiedet ist. Nun den Deckel abnehmen und ein Tuch über den Topf legen, noch einmal vier bis fünf Minuten garen lassen und schon ist der Reis fertig.


aktuelle Kommentare

Das sagen unsere Besucher

Renate Sprissler am 25.01.2011:
Also - da habe ich ein besseres Rezept:
bei mittlerer Hitze
1/2 TL Butter zergehen lassen
1 Tasse Reis dazugeben und glasig werden lassen
dann Salz oder Kräutersalz dazu, umrühren und
1,5 Tassen Wasser oder Brühe dazugeben
dann erst weiter erhitzen bis das Ganze kocht.
Nochmals umrühren, damit sich der Reis nicht anlegt, auf 2 runterschalten und ausdämpfen lassen bei geschlossenem Deckel.
Und schon haben Sie einen körnigen, lockeren Reis von jeder Sorte ausgenommen Risotto.
Das ist ein anderes Thema.

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Griechenland-Kochbuch. 75 Spezialitäten modern interpretiert: 75 Spezialitäten neu interpretiert - Rezension
Dieses Kochbuch bringt garantiert ostmediterranes Flair in Ihre Küche.Die Autorin Rena Salaman möchte Ihre Lieblingsrezepte nicht verheimlichen und...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Aufläufe von A-Z von Dr. Oetker - Rezension
Egal, was es ist, sobald etwas mit Käse überbacken ist, essen viele von uns es gleich doppelt so gerne. Doch woran liegt es, dass Aufläufe bei so...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Hauptsache lecker - Rezension
Das neu erschienene Kochbuch „Hauptsache lecker“ von Steffen Henssler gliedert sich in eine Reihe gelungener Kochbücher des beliebten TV-Kochs ein....
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
French Basics - Rezension
Wer an die französische Küche denkt, dem kommen zuerst Froschenkel, Schnecken und andere für den deutschen Gaumen eher ungewohnte Speisen in den...

weitere Artikel

Kategorie: Desserts
Schwarzwälder Kirsch Dessert
Um ein leckeres Kirsch-Dessert zu zubereiten, lassen Sie ein Glas Kirschen gut abtropfen. Den Kirschsaft fangen Sie ab. Anschließend in einer...
Kategorie: Salat-Dressings
Kräuter-Dressing
Um das Kräuter-Dressing zuzubereiten zerdrücken Sie zuerst 2 Knoblauchzehen und vermengen Sie diese mit einer Prise Salz in einer großen Schüssel....
Kategorie: Salat-Dressings
Pesto-Öl-Dressing
Zur Zubereitung  des Pesto-Öl-Dressings brauchen Sie eine Schüssel, in der Sie 4 EL grünen Pesto, 2 EL Olivenöl und 2 EL Balsamicoessig...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Knoblauchdip
Für Ihren aromatischen Knoblauchdip vermischen Sie zwei Becher Kräuterfrischkäse und 2 EL Créme fraîche in einer Schüssel. Danach schälen und...
Kategorie: Desserts
Mango Smoothie
Für ein leckeres Mango Smoothie nehmen Sie zwei reife Mangos, die Sie zunächst schälen und entkernen. Nun schneiden Sie die Mangos in kleinere...