Wilde Küche: Das grosse Buch vom Kochen am offenen Feuer - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Wilde Küche: Das grosse Buch vom Kochen am offenen Feuer - Rezension

„Wilde Küche“ - Von Lagerfeuerromantik und Abenteuerlust

Ein Kochbuch von Susanne Fischer-Rizzi

Das neue Buch „Wilde Küche“ von Susanne Fischer-Rizzi ist ein Kochbuch der besonderen Art. Nach dem Vorgänger „Mit der Wildnis verbunden“ beschreibt die Autorin in diesem Kochbuch, wie man die Zubereitung von herkömmlichen und Speisen und bekannten Gerichten auf eine ganz neue Art entdecken kann. Das Kochen am offenen Feuer im Freien ist für viele noch gänzlich unbekannt. In diesem neuen Buch wird man an diese Art des Kochens Schritt für Schritt herangeführt.

In einem Einführungsteil beschreibt die Autorin ganz grundsätzliche Aspekte, die beim Kochen am offenen Feuer berücksichtigt werden müssen. Dazu gehören natürlich auch Aspekte der Sicherheit. Außerdem wird anschaulich und nachvollziehbar erläutert, wie man eine geeignete Feuerstelle erkennt und einen Feuerplatz anlegt. Auch als absolut unerfahrener Neuling hat man so die Möglichkeit, ohne Probleme die Gerichte nach zu kochen und nicht direkt am Anfang zu scheitern.
Die Autorin geht in ihrer Anleitung sehr kleinschrittig vor und bedenkt dabei wirklich alle Aspekte, die für einen gelungenen Kochabend notwendig sind. Auch die unterschiedlichen Temperaturabstufungen im offenen Feuer erklärt sie. Am Ende weist sie ausdrücklich darauf hin, dass man sich mit den unterschiedlichen Bestimmungen zum Umgang mit offenem Feuer vorher eingehend vertraut machen sollte.

Susanne Fischer-Rizzi, die sich bereits in ihren vorigen Büchern als wildniserfahrene Kräuterexpertin ausgewiesen hat, gibt im zweiten Teil des Buches Ideen für tolle Rezepte. Dabei werden zum Einen bereits bekannte Rezepte auf eine ganz neue Art zubereitet, zum Anderen aber auch neue Gerichte vorgeschlagen, die sich besonders gut für die Zubereitung am offenen Feuer eignen. Von Spargel, der plötzlich in einer Flasche zubereitet wird, bis zur Steinzeitsuppe ist alles, was das Abenteurerherz begehrt, dabei.

Auch wenn man nicht viel wandert oder auf große Expeditionen in der Wildnis geht, wird einem das Buch in jedem Fall gefallen. Es beschreibt nicht nur eine vollkommen neue Art des Kochens, sondern auch ein ganz neues Lebensgefühl. Die vielen Ideen und Anleitungen zur Vorbereitung eines Kochabends im Freien machen Lust auf lange Sommernächte am Lagerfeuer.

ISBN-10: 9783038004998
ISBN-13: 978-3038004998

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Kochen! Das Gelbe von GU: 1295 Rezepte, die man wirklich braucht - Rezension
 
Kochen! Das Gelbe von GU: 1295 Rezepte, die man wirklich braucht - Rezension:

Das Buch „Kochen! Das Gelbe von GU“ gliedert sich in eine Reihe verschiedener Kochbücher ein, die von sich behaupten, das Standardwerk schlechthin zu sein. Doch in vielen Fällen stellt sich nach einiger Zeit heraus,...
 
Meine bayrische Küche (aktualisierte Neuausgabe 2011) - Rezension
 
Meine bayrische Küche (aktualisierte Neuausgabe 2011) - Rezension:

Die bayrische Küche ist ein interessantes und vielseitiges Thema  für sich. Gleich mehr als 450 Rezepte präsentiert der Autor Alfons Schuhbeck in seinem Kochbuch.Viele Rezepte, wie die berühmte bayrische Weißwurst...
 
French Basics - Rezension
 
French Basics - Rezension:

Wer an die französische Küche denkt, dem kommen zuerst Froschenkel, Schnecken und andere für den deutschen Gaumen eher ungewohnte Speisen in den Sinn. Dass darüber hinaus aber auch viele andere Leckereien aus dem „pétit...
 
Das Nichts Wegwerfen Kochbuch - Rezension
 
Das Nichts Wegwerfen Kochbuch - Rezension:

Immer häufiger hört man heutzutage das Wort „Wegwerfgesellschaft“. Gemeint ist damit, dass wir viel zu häufig Lebensmittel, die noch haltbar und damit auch essbar sind, in den Müll schmeißen, weil wir glauben, damit...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Salat-Dressings
Crème fraîche-Wasabi-Dressing
Für das Crème fraîche-Wasabi-Dressing brauchen Sie als Erstes eine Limette, die Sie abwaschen und dann die Schale abreiben. Nun müssen Sie noch den...
Kategorie: Landesküche
Die mexikanische Küche
Tortillas, Tequila und ganz viel Chili sind oft die ersten Dinge, die uns zur mexikanischen Küche einfallen. Das beliebte Chili con carne,...
Kategorie: Desserts
Creme Bruleé
Für die Zubereitung einer leckeren Creme Bruleé nehmen Sie eine Vanilleschote, die sie der Länge nach einschneiden und den Vanillemark auskratzen....
Kategorie: Salat-Dressings
Zwiebel-Schmand-Dressing
Um ihr Zwiebel-Schmand-Dressing zuzubereiten, nehmen sie als Erstes eine Zwiebel und schneiden sie ganz fein. Danach hacken sie das Bund Dill...
Kategorie: Salat-Dressings
French Dressing
French Dressing ist leicht und lecker zubereitet. Nehmen Sie 1 Becher Naturjoghurt und vermengen Sie diesen mit jeweils 2 EL Essig und Olivenöl, 2...