Wie koch' ich...? - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Wie koch' ich...? - Rezension

Antworten auf viele Grundsatzfragen

Ein Kochbuch von Sebastian Dickhaut

In seinem Kochbuch „Wie koch' ich...?“ geht Sebastian Dickhaut auf eine besondere Art und Weise auf die Bedürfnisse von Kochanfängern ein. Er trägt nicht einfach verschiedenste Grundrezepte zusammen, sondern er überlegt sich, welche Standards man in der Küche am meisten gebrauchen kann. Er fragt sich, welche Fragen sich wohl jemand stellen würde, der sehr selten oder noch nie hinter dem Herd gestanden hat. Wie der Titel schon verrät geht es um Fragen wie zum Beispiel „Wie koch' ich ein Spiegelei?“ oder „Wie koch' ich, wenn ich ein perfekt gegartes Steak haben möchte?“.

Im Gegensatz zu anderen Basis-Kochbüchern, die sich mit verschiedensten Grundrezepten und Zubereitungsarten, sowie mit Küchenutensilien und -abläufen beschäftigen, hat der Autor, der auch die bekannte Basic-Kochbuch-Reihe erfunden hat, bei diesem Buch sehr viel Wert auf Kürze und Prägnanz gelegt. Es sollen nur die wichtigsten Abläufe kurz skizziert werden um sich direkt am Anschluss um die Belange und Fragen von Kochneulingen zu kümmern. Das Buch ist trotzdem mit 240 Seiten relativ umfangreich und lässt somit kein Rezept vermissen.

Zusätzlich zu vielen Basis-Rezepten stellt Dickhaut viele tolle neue Gerichte vor, die Lust zum Nachkochen machen. Besonders reizvoll ist zum Beispiel der Croque mit zwei Scheiben Toast und einer halben Tafel der eigenen Lieblingsschokolade. Spätestens wenn man bei dieser Köstlichkeit angelangt ist, ist man voll und ganz von dem Kochbuch überzeugt, das sich im Übrigen nicht nur für Anfänger eignet, sondern auch noch den ein oder anderen Tipp für Fortgeschrittene enthält.

ISBN-10: 3833801565
ISBN-13: 978-3833801563


Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


French Basics - Rezension
 
French Basics - Rezension:

Wer an die französische Küche denkt, dem kommen zuerst Froschenkel, Schnecken und andere für den deutschen Gaumen eher ungewohnte Speisen in den Sinn. Dass darüber hinaus aber auch viele andere Leckereien aus dem „pétit...
 
Oriental Basics - Rezension
 
Oriental Basics - Rezension:

In die bekannte Erfolgsreihe der „Basics-Kochbücher“ von GU gliedert sich nun auch ein exotisches Exemplar. Im „Oriental Basics“ erläutern die bereits aus anderen GU-Klassikern bekannten Autoren Sebastian Dickhaut...
 
Hauptsache lecker - Rezension
 
Hauptsache lecker - Rezension:

Das neu erschienene Kochbuch „Hauptsache lecker“ von Steffen Henssler gliedert sich in eine Reihe gelungener Kochbücher des beliebten TV-Kochs ein. Besonders herausragend sind seine kreativen Rezeptideen und die vielen...
 
Kochen für die Familie: 365 Rezeptideen, die leicht gelingen und allen schmecken - Rezension
 
Kochen für die Familie: 365 Rezeptideen, die leicht gelingen und allen schmecken - Rezension:

Ihre Kinder sind mal wieder unzufrieden mit dem, was auf dem Tisch steht? Oder Sie sind unzufrieden mit den ungesunden Essenswünschen Ihrer Kinder?Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie und Ihre Familie. Gemeinsam...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Kochtipps
Das Auge isst mit....oder?
Hübsch angerichtete Speisen, in Appetit anregende Farben und Formen, mit kreativster Dekoration. Dies und mehr hofft man in einem guten Restaurant...
Kategorie: Landesküche
Thailändische Küche
In Europa dominieren französische und italienische Gerichte die Küchen, in Asien gehört die thailändische mit zu den Beliebtesten. Doch auch...
Kategorie: Desserts
Waldmeisterquark
Um einen leckeren Kinderquark zu zubereiten, lassen Sie zuallererst zwei Blätter Gelatine in etwas Wasser einweichen. Anschließend vermischen Sie...
Kategorie: Desserts
Eierlikörcreme mit Kirschen
Für Ihre leckere leicht beschwipste Creme benötigen Sie 500 g Mascarpone, die Sie mit 500 ml Eierlikör vermischen. In der Zwischenzeit lassen Sie...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Brokkolidip
Für einen leckeren Brokkolidip blanchieren Sie 200 g Brokkoli in etwas gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten.Anschließend gut abkühlen. Danach pürieren...