Thailändisch kochen (GU Küchenratgeber) - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Thailändisch kochen (GU Küchenratgeber) - Rezension

Ein bisschen Thai darf's gerne sein


Wie wäre es mal mit etwas Neuem in Ihrer Küche? Zum Beispiel thailändisches Essen? Wenn Sie es gerne etwas schärfer mögen, ist dieses Buch genau das Richtige für Sie.
 
Von zart bis hin zu höllischer Schärfe, für jeden Geschmackstyp ist etwas dabei. Lernen Sie, wie man zum Beispiel die rote Currypaste selber macht. Dieses Buch bietet 4 Bereiche aus der thailändischen Küche: Suppen + Snacks, Fleisch + Geflügel, Vegetarisches und Fisch + Meeresfrüchte. Somit steht einem richtigen Menü nichts mehr im Wege.

Wie wäre es also mit einer Kokussuppe mit Garnelen zur Vorspeise oder Hähnchen im Bananenblatt als Hauptmenü? Bei solch leckeren Rezepten läuft einem wirklich das Wasser im Mund zusammen.

Außerdem bietet das Buch neben zahlreichen Rezepten auch noch zusätzliche Informationen zu den Thai-Zutaten und wo diese am besten zu kaufen sind. Auch die typischen thailändischen Küchenutensilien, wie zum Beispiel der Wok, werden genauer unter die Lupe genommen, so dass es für Sie gar kein Problem sein wird, mal etwas anders zu kochen. Wenn Sie eine Feier planen und nicht gerade der kreative Typ sind, könnten auch die Dekotipps eine große Hilfe für Sie sein.
Auch zu Getränken und weiteren Menükreationen gibt es zahlreiche Ideen sowie einen extra Abschnitt, der „Thaimenüs für Gäste“ beinhaltet.

Dieses Buch ist besonders für Einsteiger der Thai-Küche geeignet. Die Rezepte sind leicht verständlich umzusetzen und die Produkte lassen sich einfach im Asiamarkt finden. Viele der Rezepte sind mit Bildern versehen, was Ihnen das Zubereiten vereinfacht.

Worauf warten Sie also noch? Suchen Sie sich ein Rezept aus und dann: Ran an den Wok!

ISBN-10: 9783833803178
ISBN-13: 978-3833803178



Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Wilde Küche: Das grosse Buch vom Kochen am offenen Feuer - Rezension
 
Wilde Küche: Das grosse Buch vom Kochen am offenen Feuer - Rezension:

Das neue Buch „Wilde Küche“ von Susanne Fischer-Rizzi ist ein Kochbuch der besonderen Art. Nach dem Vorgänger „Mit der Wildnis verbunden“ beschreibt die Autorin in diesem Kochbuch, wie man die Zubereitung von herkömmlichen...
 
Jamies Amerika - Rezension
 
Jamies Amerika - Rezension:

Amerikanisches Essen! Dazu fällt einem doch als erstes der Begriff Fastfood ein. Ob Hamburger, Cheeseburger oder Chicken Nuggets. Hauptsache es ist fettig und schnell zubereitet.Doch dieses Buch beweist: Amerika hat mehr...
 
Das Nichts Wegwerfen Kochbuch - Rezension
 
Das Nichts Wegwerfen Kochbuch - Rezension:

Immer häufiger hört man heutzutage das Wort „Wegwerfgesellschaft“. Gemeint ist damit, dass wir viel zu häufig Lebensmittel, die noch haltbar und damit auch essbar sind, in den Müll schmeißen, weil wir glauben, damit...
 
Oriental Basics - Rezension
 
Oriental Basics - Rezension:

In die bekannte Erfolgsreihe der „Basics-Kochbücher“ von GU gliedert sich nun auch ein exotisches Exemplar. Im „Oriental Basics“ erläutern die bereits aus anderen GU-Klassikern bekannten Autoren Sebastian Dickhaut...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Desserts
Bananenmousse Creme
Für ihre leckere Bananenmousse Creme benötigen Sie 4 reife Bananen, die Sie mit einem Stabmixer glatt pürieren. Dann drücken Sie 1 Orange aus...
Kategorie: Salat-Dressings
Vanille-Dressing
Für das Vanille-Dressing brauchen Sie zwei unbehandelte Limetten, deren Schale Sie etwas abreiben. Danach halbieren Sie die Limetten und pressen...
Kategorie: Kochtipps
Schneiden, Säubern, Putzen & Co
Dass  Sie mit dem Küchenmesser noch kein Profi sind, ist gewiss nichts Verwerfliches. Ein paar Zutaten wie z.B. Spargel oder Orangen erfordern...
Kategorie: Kochtipps
Der perfekte Kartoffelbrei
Richtig guter Kartoffelbrei darf eins nicht haben- Klumpen. Es gibt ihn natürlich auch ohne, idealerweise wenn man ihn so zubereitet, wie es in...
Kategorie: Salat-Dressings
Orangen-Creme-Dressing
Um ein fruchtiges Dressing zuzubereiten, brauchen Sie eine halbe Orange, die Sie zu allererst auspressen und mit 100 g Creme fraîche sowie 100 g...