Sweet Basics - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Sweet Basics - Rezension

Ein Kochbuch, das den Alltag versüßt

Ein Kochbuch von Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl

Das Dessert gilt bei vielen Gerichten als absolute Krönung eines Gerichts. Der süße Abschluss wird deswegen oft tagelang vorbereitet, um die Gäste später nicht zu enttäuschen. Doch egal, ob man die süßen Verlockungen für Gäste oder für sich selbst zubereitet, gilt, je schneller und unkomplizierter, desto besser. Das neue Basic-Kochbuch von GU widmet sich der Vielfalt von süßen Nachspeisen. Die Autoren Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl stellen im „Sweet Basics“ eine Reihe bekannter Desserts sowie neue Kreationen vor, die Lust auf Süßes machen. Für eine schnelle und unkomplizierte Zubereitung sorgt die für den Verlag bereits bekannte Strukturierung und Gliederung der einzelnen Rezepte und Anleitungen.

Natürlich befindet sich aber auch das ein oder andere aufwändigere Dessert in der langen Liste der süßen Verführungen, sodass man für jeden Anlass und für jeden Zeitplan das Passende findet.

Was ebenfalls bereits aus früher erschienenen Kochbüchern der Basics-Reihe von GU bekannt ist, wird auch im „Sweet Basics“ fortgesetzt. So bekommt der Leser zunächst eine detaillierte Einführung in die hohe Kunst der süßen Schule. An dieser Stelle werden bestimmte Grundlagen der Patisserie erläutert, sowie Grundzubereitungen von Klassikern vorgestellt. Was genau ist eine Flammerie? Was unterscheidet die bayerische von der englischen Creme? Usw. Diese und weitere wichtige Fragen werden hier außerdem beantwortet.

Die folgenden Kapitel sind in besondere Kategorien eingeteilt. So findet man zum Beispiel „Rezepte für jeden Tag“ sowie „Rezepte für Sonntags“. Außerdem gibt es noch einen extra Bereich für „Süßes zum Sattessen“ und „Kompott, Saucen und Drinks“. Als besonderes Highlight werden im letzten Kapitel Anregungen und Tipps für süße Vorräte gegeben.

Insgesamt deckt „Sweet Basics“ die Bandbreite der Desserts hervorragend ab. Von gebrannten Mandeln über einfachen Vanillepudding bis hin zu Kaiserschmarrn, Eisbombe und Salzburger Nockerln enthält es alles, was das Süßschnabel-Herz begehrt.

ISBN-10: 9783833809163
ISBN-13: 978-3833809163

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Thailändisch kochen (GU Küchenratgeber) - Rezension
 
Thailändisch kochen (GU Küchenratgeber) - Rezension:

Wie wäre es mal mit etwas Neuem in Ihrer Küche? Zum Beispiel thailändisches Essen? Wenn Sie es gerne etwas schärfer mögen, ist dieses Buch genau das Richtige für Sie. Von zart bis hin zu höllischer Schärfe, für...
 
Kochen (fast) ohne Rezept - Rezension
 
Kochen (fast) ohne Rezept - Rezension:

Wem ist das nicht schon einmal passiert? Man steht in der Küche, hat Lust zu kochen, aber man findet einfach kein gutes Rezept. Kreativ müsste und möchte man jetzt gerne sein. Doch so sehr man grübelt, es fällt einem...
 
365 Rezepte aus der französischen Landküche - Rezension
 
365 Rezepte aus der französischen Landküche - Rezension:

Was kommt denn heute auf den Tisch? Stellen Sie sich diese Frage auch jeden Tag und immer schwieriger fällt die Antwort? Denn natürlich möchte man Abwechslung in seinem Speiseplan und gerne darf es auch mal etwas ganz...
 
Hauptsache lecker - Rezension
 
Hauptsache lecker - Rezension:

Das neu erschienene Kochbuch „Hauptsache lecker“ von Steffen Henssler gliedert sich in eine Reihe gelungener Kochbücher des beliebten TV-Kochs ein. Besonders herausragend sind seine kreativen Rezeptideen und die vielen...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Desserts
Tiramisu
Um ein leckeres Tiramisu zu zubereiten, müssen Sie als Erstes starken Kaffee kochen und ihn kalt stellen. Nun trennen Sie 3 Eier und nehmen das...
Kategorie: Kochtipps
Woran erkenne ich ein gutes Restaurant?
Wer gerne ein neues Restaurant ausprobieren möchte, stell sich oft die Frage nach der Qualität des Lokals. Sicherlich möchte niemand viel Geld für...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Senfdip
Um einen leichten Senfdip zuzubereiten, schneiden Sie 2 Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Vermengen Sie dann 150 g Crème fraîche und 100 g...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Gefüllte Avocados
Um gefüllte Avocados zuzubereiten, halbieren Sie vier Avocados und entfernen die Kerne. Nehmen Sie sich vier Teller und legen Sie jeweils zwei der...
Kategorie: Kochtipps
Suppe fassen? Wieder im Trend!
Eine Suppe gehört zu jedem traditionellen Menü und doch war sie stets unauffällig und diente allenfalls als Appetitanreger – zu Unrecht! Es gibt...