Sweet Basics - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Sweet Basics - Rezension

Ein Kochbuch, das den Alltag versüßt

Ein Kochbuch von Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl

Das Dessert gilt bei vielen Gerichten als absolute Krönung eines Gerichts. Der süße Abschluss wird deswegen oft tagelang vorbereitet, um die Gäste später nicht zu enttäuschen. Doch egal, ob man die süßen Verlockungen für Gäste oder für sich selbst zubereitet, gilt, je schneller und unkomplizierter, desto besser. Das neue Basic-Kochbuch von GU widmet sich der Vielfalt von süßen Nachspeisen. Die Autoren Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl stellen im „Sweet Basics“ eine Reihe bekannter Desserts sowie neue Kreationen vor, die Lust auf Süßes machen. Für eine schnelle und unkomplizierte Zubereitung sorgt die für den Verlag bereits bekannte Strukturierung und Gliederung der einzelnen Rezepte und Anleitungen.

Natürlich befindet sich aber auch das ein oder andere aufwändigere Dessert in der langen Liste der süßen Verführungen, sodass man für jeden Anlass und für jeden Zeitplan das Passende findet.

Was ebenfalls bereits aus früher erschienenen Kochbüchern der Basics-Reihe von GU bekannt ist, wird auch im „Sweet Basics“ fortgesetzt. So bekommt der Leser zunächst eine detaillierte Einführung in die hohe Kunst der süßen Schule. An dieser Stelle werden bestimmte Grundlagen der Patisserie erläutert, sowie Grundzubereitungen von Klassikern vorgestellt. Was genau ist eine Flammerie? Was unterscheidet die bayerische von der englischen Creme? Usw. Diese und weitere wichtige Fragen werden hier außerdem beantwortet.

Die folgenden Kapitel sind in besondere Kategorien eingeteilt. So findet man zum Beispiel „Rezepte für jeden Tag“ sowie „Rezepte für Sonntags“. Außerdem gibt es noch einen extra Bereich für „Süßes zum Sattessen“ und „Kompott, Saucen und Drinks“. Als besonderes Highlight werden im letzten Kapitel Anregungen und Tipps für süße Vorräte gegeben.

Insgesamt deckt „Sweet Basics“ die Bandbreite der Desserts hervorragend ab. Von gebrannten Mandeln über einfachen Vanillepudding bis hin zu Kaiserschmarrn, Eisbombe und Salzburger Nockerln enthält es alles, was das Süßschnabel-Herz begehrt.

ISBN-10: 9783833809163
ISBN-13: 978-3833809163

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Kochen! Das Gelbe von GU: 1295 Rezepte, die man wirklich braucht - Rezension
 
Kochen! Das Gelbe von GU: 1295 Rezepte, die man wirklich braucht - Rezension:

Das Buch „Kochen! Das Gelbe von GU“ gliedert sich in eine Reihe verschiedener Kochbücher ein, die von sich behaupten, das Standardwerk schlechthin zu sein. Doch in vielen Fällen stellt sich nach einiger Zeit heraus,...
 
Die besten Salate von A-Z von Dr. Oetker - Rezension
 
Die besten Salate von A-Z von Dr. Oetker - Rezension:

Wer sich gesund und ausgewogen ernähren will, dem wird es heutzutage nicht immer leicht gemacht. Verlockungen warten an jeder Ecke und irgendwann ist man auch nicht mehr sonderlich kreativ im Zubereiten von Salaten. Salat...
 
Crashkurs Kochen: Superschneller Erfolg für Einsteiger - Rezension
 
Crashkurs Kochen: Superschneller Erfolg für Einsteiger - Rezension:

„Crashkurs Kochen“ soll als Einsteiger-Kochbuch Hilfestellungen bei der Zubereitung von verschiedenen Gerichten geben und den Leser darüber hinaus mit wichtigen Informationen rund um Lebensmittel und bestimmte Kochutensilien,...
 
Das fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche - Rezension
 
Das fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche - Rezension:

Kennen Sie das auch? Gerade gegessen und schon wieder Hunger und zwischendurch gerne nochmal etwas Süßes zum Naschen, aber so richtig satt macht das auch nicht.Kochen Sie einmal nach den 5 Elementen aus dem Buch von Barbara...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Vegetarische Gerichte
3 Haselnüsse für den Obstsalat
Für einen fruchtigen Obstsalat schälen Sie 1 Apfel, 1 Banane, 1 Birne, 2 Kiwis und 1 Orange. Danach schneiden Sie alle Zutaten in kleine Stücke und...
Kategorie: Desserts
Kirsch-Wackelpudding
Zur Zubereitung des Kirsch-Wackelpuddings nehmen Sie 12 Blätter Gelatine und weichen sie in etwas Wasser ein. Nach wenigen Minuten nehmen Sie die...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Knoblauchdip
Für Ihren aromatischen Knoblauchdip vermischen Sie zwei Becher Kräuterfrischkäse und 2 EL Créme fraîche in einer Schüssel. Danach schälen und...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Vollkornsandwich
Für ein schnell gezaubertes Vollkornsandwich kochen Sie 2 Eier hart und pellen Sie sie anschließend. In der Zwischenzeit vermischen Sie 200 g...
Kategorie: Desserts
Kirschpudding
Um den fruchtigen Kirschpudding zu zubereiten nehmen Sie 5 EL des Kirschsafts und vermischen ihn mit 1 Päckchen Puddingpulver und 2 Päckchen...