Indien Basics - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Indien Basics - Rezension

So vielfältig wie die Kultur Indiens

Ein Kochbuch von Sebastian Dickhaut und Tanja Dusy

So vielfältig und abwechslungsreich wie die Kultur Indiens präsentiert sich auch dieses neue Kochbuch aus der Basic-Reihe von GU. Im „Indien Basics“ stellt der bereits bekannte Autor Sebastian Dickhaut mit seiner Kollegin Tanja Dusy das gesamte Spektrum der indischen Küche vor. Auch wenn die Rezepte in diesem Buch nicht immer leichte Kost sind was die Zubereitung angeht, lohnt es sich in jedem Fall, sich mit der indischen Kochkunst auseinanderzusetzen, denn dann wird man mit neuen Geschmackserlebnissen belohnt.

Auch Anfänger, die noch nicht viel Erfahrung mit der indischen Küche haben, werden mit diesen Rezepten keine großen Probleme haben, denn ein großer Vorteil der Basic-Kochbücher ist das einleitende „Know-How-Kapitel“ ganz zu Beginn des Buchs. Auch im „Indien Basics“ werden am Anfang die wichtigsten Aspekte der indischen Kultur kurz vorgestellt. Außerdem werden hier schon hilfreiche Tipps und Tricks zu den Themen „Vorrat“ und „Gewürze“ gegeben.

Wenn man nicht mit der Erwartung an dieses Buch herangeht, dass man super schnell zuzubereitende indische Rezepte findet, wird man auch nicht enttäuscht. Natürlich ist es mit ein wenig mehr Aufwand verbunden als wenn man europäisches Essen kocht, aber wer die Vorratstipps am Anfang aufmerksam liest, der lernt schon an dieser Stellen, wie man ein wenig Zeit sparen kann. Aber auch ein paar Blitz-Rezepte für Ungeduldige finden sich im „Indien Basics“. So sind zum Beispiel ein paar einfachere Rezepte für Chutneys und Soßen enthalten.

Die Gliederung des Rezeptteils ist übersichtlich in die Kategorien „Snacks und Streetfood“, „Hülsenfrüchte und Gemüse“, „Fisch“, „Fleisch“ und „Beilagen“ eingeteilt. Außerdem findet der Leser am Ende ein Register, in dem alle Rezepte nochmal von A-Z auf einen Blick nachschlagbar sind.

Jedem, der gerne mal etwas exotischer kochen und dabei viel Hintergrundinformationen über die Kultur Indiens erhalten möchte, ist das „Indien Basics“ auf jeden Fall zu empfehlen.

ISBN-10: 9783833808357
ISBN-13: 978-3833808357

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Sehr gut grillen: Die besten Rezepte der Grillweltmeister - Rezension
 
Sehr gut grillen: Die besten Rezepte der Grillweltmeister - Rezension:

Grillen ist Männersache? Es wäre doch gelacht, wenn nicht auch Frauen hinterm Grill eine gute Figur machen würden. Dass das möglich ist, zeigt die Autorin Silivia Zapp mit ihren Kollegen Thomas Zapp, Per-Olof Daude und...
 
Jamies Amerika - Rezension
 
Jamies Amerika - Rezension:

Amerikanisches Essen! Dazu fällt einem doch als erstes der Begriff Fastfood ein. Ob Hamburger, Cheeseburger oder Chicken Nuggets. Hauptsache es ist fettig und schnell zubereitet.Doch dieses Buch beweist: Amerika hat mehr...
 
Jamie unterwegs...Geniale Rezepte gegen Fernweh - Rezension
 
Jamie unterwegs...Geniale Rezepte gegen Fernweh - Rezension:

Wer in diesem Sommer kein Geld für einen Urlaub übrig hat und gerne Gerichte aus fremden Ländern ausprobiert, der sollte ein paar Euro in das neuste Kochbuch des bekannten englischen Kochs Jamie Oliver investieren. Denn...
 
Fish Basics - Rezension
 
Fish Basics - Rezension:

Die Familie der Basic-Kochbücher aus dem Hause GU bekommt ein neues Mitglied. Endlich hat sich das bewährte Autorenduo, bestehend aus Cornelia Schinharl und Sebastian Dickhaut, in einer kompletten Ausgabe einem sehr beliebten...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Vegetarische Gerichte
Feigensalat mit Parmesan
Für einen leckeren Salat mit Feigen waschen und putzen Sie zunächst 250 g Rucola. Danach vierteln Sie vier Feigen und schneiden zwei Mozzarella...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Gefüllte Paprika
Für ein paar schnell gezauberte gefüllte Paprika waschen und halbieren Sie 4 Paprikaschoten. Entkernen Sie alle und waschen sie von innen aus....
Kategorie: Salat-Dressings
Griechisches Bauernsalat-Dressing
Für das leichte Bauernsalat Dressing benötigen Sie 2 EL weißes Balsamessig, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Zucker. Dies vermengen Sie alles und...
Kategorie: Salat-Dressings
Dressing für einen Tomaten-Mozzarella-Salat
Für die Zubereitung des gewünschten Dressings nehmen Sie eine Schüssel und träufeln als Erstes 5 EL Walnussöl hinein, nun geben Sie etwas von der...
Kategorie: Desserts
Bunter Erdbeerquark
Für den bunten Erdbeerquark benötigen Sie 500 g Erdbeeren. Waschen Sie sie gründlich und entfernen Sie alle Triebe der Erdbeeren. Nun mixen Sie die...