Indien Basics - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Indien Basics - Rezension

So vielfältig wie die Kultur Indiens

Ein Kochbuch von Sebastian Dickhaut und Tanja Dusy

So vielfältig und abwechslungsreich wie die Kultur Indiens präsentiert sich auch dieses neue Kochbuch aus der Basic-Reihe von GU. Im „Indien Basics“ stellt der bereits bekannte Autor Sebastian Dickhaut mit seiner Kollegin Tanja Dusy das gesamte Spektrum der indischen Küche vor. Auch wenn die Rezepte in diesem Buch nicht immer leichte Kost sind was die Zubereitung angeht, lohnt es sich in jedem Fall, sich mit der indischen Kochkunst auseinanderzusetzen, denn dann wird man mit neuen Geschmackserlebnissen belohnt.

Auch Anfänger, die noch nicht viel Erfahrung mit der indischen Küche haben, werden mit diesen Rezepten keine großen Probleme haben, denn ein großer Vorteil der Basic-Kochbücher ist das einleitende „Know-How-Kapitel“ ganz zu Beginn des Buchs. Auch im „Indien Basics“ werden am Anfang die wichtigsten Aspekte der indischen Kultur kurz vorgestellt. Außerdem werden hier schon hilfreiche Tipps und Tricks zu den Themen „Vorrat“ und „Gewürze“ gegeben.

Wenn man nicht mit der Erwartung an dieses Buch herangeht, dass man super schnell zuzubereitende indische Rezepte findet, wird man auch nicht enttäuscht. Natürlich ist es mit ein wenig mehr Aufwand verbunden als wenn man europäisches Essen kocht, aber wer die Vorratstipps am Anfang aufmerksam liest, der lernt schon an dieser Stellen, wie man ein wenig Zeit sparen kann. Aber auch ein paar Blitz-Rezepte für Ungeduldige finden sich im „Indien Basics“. So sind zum Beispiel ein paar einfachere Rezepte für Chutneys und Soßen enthalten.

Die Gliederung des Rezeptteils ist übersichtlich in die Kategorien „Snacks und Streetfood“, „Hülsenfrüchte und Gemüse“, „Fisch“, „Fleisch“ und „Beilagen“ eingeteilt. Außerdem findet der Leser am Ende ein Register, in dem alle Rezepte nochmal von A-Z auf einen Blick nachschlagbar sind.

Jedem, der gerne mal etwas exotischer kochen und dabei viel Hintergrundinformationen über die Kultur Indiens erhalten möchte, ist das „Indien Basics“ auf jeden Fall zu empfehlen.

ISBN-10: 9783833808357
ISBN-13: 978-3833808357

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Sparrezepte von A-Z von Dr.Oetker - Rezension
 
Sparrezepte von A-Z von Dr.Oetker - Rezension:

Gerade als Student hat man generell wenig Geld zur Verfügung und das, was man hat, möchte man eigentlich lieber für Partys als für Essen ausgeben. Nun ist es aber so, dass eine ausgewogene und gesunde Ernährung eine...
 
„Die 100 besten Backrezepte“ von Dr. Oetker - Rezension
 
„Die 100 besten Backrezepte“ von Dr. Oetker - Rezension:

Das neue Kochbuch von Dr. Oetker, das eigentlich ein Backbuch ist, zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, wieviele Leckereien man mit ein paar einfachen Handgriffen ganz schnell zu hause selbst machen kann. Neben Grundrezepten,...
 
Türkei - Rezension
 
Türkei - Rezension:

Der Döner ist wohl das bekannteste Gericht der Türkei. Doch dieses Land hat viel mehr an kulinarischen Rezepten zu bieten. Das Buch bringt die Türkei direkt in Ihre Küche. Von der Suppe oder verschiedenen Dips als Vorspeise...
 
Wie koch' ich...? - Rezension
 
Wie koch' ich...? - Rezension:

In seinem Kochbuch „Wie koch' ich...?“ geht Sebastian Dickhaut auf eine besondere Art und Weise auf die Bedürfnisse von Kochanfängern ein. Er trägt nicht einfach verschiedenste Grundrezepte zusammen, sondern er überlegt...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Kochtipps
Woran erkenne ich ein gutes Restaurant?
Wer gerne ein neues Restaurant ausprobieren möchte, stell sich oft die Frage nach der Qualität des Lokals. Sicherlich möchte niemand viel Geld für...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Gemüseburger
Um leckere Gemüseburger zuzubereiten, schälen Sie zuerst die Zucchino, 4 Möhren und 1 Kohlrabi. Mithilfe einer Reibe zerkleinern und mit 4 EL Mehl,...
Kategorie: Salat-Dressings
Erdbeer-Salatdressing
Für die Zubereitung des Erdbeer-Salatdressings nehmen Sie 250 Gramm Erdbeeren und vermengen diese mit 3 EL weißen Balsamico Essig und 4 EL Olivenöl...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Avocadocreme
Für Ihre leckere Avocadocreme schälen Sie zwei reife Avocados und schneiden sie anschließend in Stücke. Nun benötigen Sie eine große Schüssel, in...
Kategorie: Kochtipps
Selbstgemachte Pizza
Italiens Exportschlager Nummer eins, erobert nicht nur weltweit die Restaurants, sondern auch nach und nach die deutschen Küchen. Basis für eine...