French Basics - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

French Basics - Rezension

Räumt mit Vorurteilen auf

Ein Kochbuch von Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl

Wer an die französische Küche denkt, dem kommen zuerst Froschenkel, Schnecken und andere für den deutschen Gaumen eher ungewohnte Speisen in den Sinn. Dass darüber hinaus aber auch viele andere Leckereien aus dem „pétit bistro“ auf uns warten, beweisen uns Cornelia Schinharl und Sebastian Dickhaut im „French Basics“. Es lohnt sich also, mutig zu sein und sich auf die „nouvelle cuisine“ aus dem Nachbarland einzulassen. Auf 144 Seiten werden Klassiker wie Quiche Lorraine, Bouillabaisse, Cassoulet, Ratatouille oder Mousse au chocolat vorgestellt.

Eine einfache Einführung in die französische Kochkunst fehlt natürlich auch in diesem Basic-Kochbuch nicht. Die übrigen Kapitel sind übersichtlich gegliedert und halten Rezepte für Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Geflügel und Gemüse bereit. Die bekannten französischen Snacks werden in den Kapiteln „petit bistro“ und „hors d'œvre“ eingehend behandelt. Ganz zum Schluss kommt auch eines der Fachgebiete der französischen Küche nicht zu kurz. „Desserts und Patisserie“ führt in die verführerische Welt der süßen Sünden ein.

Auch in diesem Basic-Kochbuch sorgt ein lockerer Schreibstil für Unterhaltung beim Leser. Außerdem wird zwischendurch in Abschnitten unter der Überschrift „Parlez vous cuisine?“ über bestimmte französische Küchenvokabeln aufgeklärt. Das obligatorische Register am Ende des Buchs, bietet eine gute Orientierung und sorgt somit dafür, dass man den Überblick nicht verliert.

Neben einem guten und umfangreichen Einblick in die Vielfalt der französischen Küche wird der Leser auch, wie bereits aus anderen Basic-Kochbüchern gewohnt, gut unterhalten. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene oder Profis lohnt sich ein Blick in dieses Buch allemal.

ISBN-10: 3833814403
ISBN-13: 978-3833814402




Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Ich helf Dir kochen - Rezension
 
Ich helf Dir kochen - Rezension:

Wer schon lange auf der Suche nach einem Basiskochbuch ist, dessen Suche hat mit „Ich helf Dir kochen“ von Hedwig Maria Stuber endlich ein Ende. Die Autorin versteht es in diesem Buch besonders, ihren Leser vom blutigen...
 
Zwei Köche – ein Buch - Rezension
 
Zwei Köche – ein Buch - Rezension:

Im Kochbuch „Zwei Köche – ein Buch“ treffen moderne und neuartige Rezeptideen auf klassische und gutbürgerliche Küche. Die zwei Köche Tim Mälzer und Eckart Witzigmann vereinen in diesem Buch ihr Können und bieten...
 
20 Minuten sind genug - Rezension
 
20 Minuten sind genug - Rezension:

Viele Berufstätige kennen das. Man sitzt den ganzen langen Tag auf der Arbeit und kommt dann abends nach hause und muss noch kochen. Aber weil man sich nicht lange aufhalten will und wenigstens ein bisschen Freizeit genießen...
 
Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant - blitzschnell gekocht. - Rezension
 
Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant - blitzschnell gekocht. - Rezension:

Wer es oft eilig hat und nur selten dazu kommt, sich etwas Gesundes und Leckeres zu kochen, für den ist das neue Kochbuch vom englischen TV-Koch Jamie Oliver genau das Richtige. Der für seine moderne und ausgefallene Küche...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Vegetarische Gerichte
Kürbiscremesuppe
Um eine locker leichte Kürbiscremesuppe zuzubereiten, halbieren Sie zuerst den Kürbis und lösen das Kürbisfleisch heraus. Lassen Sie nun 2 EL...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
3 Haselnüsse für den Obstsalat
Für einen fruchtigen Obstsalat schälen Sie 1 Apfel, 1 Banane, 1 Birne, 2 Kiwis und 1 Orange. Danach schneiden Sie alle Zutaten in kleine Stücke und...
Kategorie: Kochtipps
Das perfekte Omelette
Die wichtigste Regel beim Omelette backen: Es muss nicht braun werden. Gut zu wissen, doch bis es soweit ist, fehlen noch einige Schritte. Zunächst...
Kategorie: Desserts
Apfeltiramisu
Für das originelle Apfeltiramisu benötigen Sie eine große Schüssel, in der Sie 250 g Magerquark und 250 g Mascarpone miteinander vermischen....
Kategorie: Kochtipps
Das kulinarische Spiel der Molekularküche
Heißes Eis, Bonbons aus Olivenöl und Melonenkaviar. Was sich nach einer kulinarischen, nicht ganz ernst zu nehmenden, Fantasie anhört wird in der...