Englisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Englisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte - Rezension

English Cooking – mehr als nur ein Vorurteil


Sie ist fettig, verkocht und wenn nicht gerade zu viel Essig hinzu gegeben wurde auch sehr geschmacksarm. Das sind einige Vorurteile über die englische Küche. Doch dieses Kochbuch beweist das Gegenteil.

In Ihrem Buch geht Lisa Shoemaker auf diese Gerüchte ein und erklärt ihren Ursprung. Dabei verleitet sie den Leser schnell zum kulinarischen Selbstversuch.

Aus einer Kombination mit traditionellen Gerichten wie zum Beispiel Roast Beef mit Yorkshire Pudding oder FishnChips neben unbekannten neuen Rezepten für Lancashire Hotpot oder Makrele mit Stachelbeersoße widerlegt sie sämtliche Vorurteile.

Auch das „Full english cooked breakfast“ darf hier natürlich nicht fehlen und alles was zum englischen „High Tea“ gehört ist in diesem Kochbuch zu finden.

Das Buch ist sehr unterhaltsam dargestellt. Jedes Rezept ist mit einer kleinen Geschichte über seinen Ursprung eingeleitet. Durch die detaillierte Beschreibung sind die Rezepte auch für Nichtkenner schnell und einfach zuzubereiten. Begonnen bei der Suppe und endend mit dem Nachtisch lässt sich mit diesem Kochbuch ein komplettes englisches Menü zaubern. Doch auch für den Snack für zwischendurch ist gesorgt und die exotischen Freunde kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Insgesamt gibt es 175 englische Rezepte in diesem Kochbuch, die ausreichen, um die Vorurteile der englischen Küche zu beseitigen.

Da einige Zutaten in Deutschland schwer zu bekommen sind, gibt die Autorin in ihren Rezepten Hinweise auf Ersatzzutaten. Somit lassen sich die Rezepte auch für ungeübte einfach zubereiten.

Testen Sie es selbst und beweisen Sie sich, dass die englische Küche nicht ihren Vorurteilen entspricht. Enjoy your meal !


ISBN-10: 3895335657
ISBN-13: 978-3895335655



Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Kochen (fast) ohne Rezept - Rezension
 
Kochen (fast) ohne Rezept - Rezension:

Wem ist das nicht schon einmal passiert? Man steht in der Küche, hat Lust zu kochen, aber man findet einfach kein gutes Rezept. Kreativ müsste und möchte man jetzt gerne sein. Doch so sehr man grübelt, es fällt einem...
 
Jamies Amerika - Rezension
 
Jamies Amerika - Rezension:

Amerikanisches Essen! Dazu fällt einem doch als erstes der Begriff Fastfood ein. Ob Hamburger, Cheeseburger oder Chicken Nuggets. Hauptsache es ist fettig und schnell zubereitet.Doch dieses Buch beweist: Amerika hat mehr...
 
Meat Basics - Rezension
 
Meat Basics - Rezension:

Fleisch zählt in unserer Gesellschaft immer noch zu den beliebtesten Grundnahrungsmitteln. In vielen Gerichten ist Fleisch, in welcher Form auch immer, eine tragende Komponente. Die Vielfalt ist dabei groß. Der Konsument...
 
Meine Küche der Gewürze - Rezension
 
Meine Küche der Gewürze - Rezension:

In dem Kochbuch „Meine Küche der Gewürze“ stellt der bekannte Koch Alfons Schuhbeck sehr detailliert die wichtigsten Gewürze dar. Durch die sehr gut strukturierte Aufmachung des Kochbuchs eignet es sich hervorragend...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Kochtipps
Der perfekte Kartoffelbrei
Richtig guter Kartoffelbrei darf eins nicht haben- Klumpen. Es gibt ihn natürlich auch ohne, idealerweise wenn man ihn so zubereitet, wie es in...
Kategorie: Salat-Dressings
Curry-Dressing
Für ein leckeres Curry-Dressing schälen und würfeln Sie eine kleine Zwiebel und vermengen diese mit 3 EL Olivenöl. Dann rösten Sie die Zwiebel in...
Kategorie: Salat-Dressings
Pesto-Öl-Dressing
Zur Zubereitung  des Pesto-Öl-Dressings brauchen Sie eine Schüssel, in der Sie 4 EL grünen Pesto, 2 EL Olivenöl und 2 EL Balsamicoessig...
Kategorie: Landesküche
Die mexikanische Küche
Tortillas, Tequila und ganz viel Chili sind oft die ersten Dinge, die uns zur mexikanischen Küche einfallen. Das beliebte Chili con carne,...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Champignoncremesuppe
Für Ihre leckere Champignoncremesuppe waschen Sie 300 g Champignons und schneiden sie anschließend in schmale Scheiben. Lassen Sie danach 2 EL...