Englisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Englisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte - Rezension

English Cooking – mehr als nur ein Vorurteil


Sie ist fettig, verkocht und wenn nicht gerade zu viel Essig hinzu gegeben wurde auch sehr geschmacksarm. Das sind einige Vorurteile über die englische Küche. Doch dieses Kochbuch beweist das Gegenteil.

In Ihrem Buch geht Lisa Shoemaker auf diese Gerüchte ein und erklärt ihren Ursprung. Dabei verleitet sie den Leser schnell zum kulinarischen Selbstversuch.

Aus einer Kombination mit traditionellen Gerichten wie zum Beispiel Roast Beef mit Yorkshire Pudding oder FishnChips neben unbekannten neuen Rezepten für Lancashire Hotpot oder Makrele mit Stachelbeersoße widerlegt sie sämtliche Vorurteile.

Auch das „Full english cooked breakfast“ darf hier natürlich nicht fehlen und alles was zum englischen „High Tea“ gehört ist in diesem Kochbuch zu finden.

Das Buch ist sehr unterhaltsam dargestellt. Jedes Rezept ist mit einer kleinen Geschichte über seinen Ursprung eingeleitet. Durch die detaillierte Beschreibung sind die Rezepte auch für Nichtkenner schnell und einfach zuzubereiten. Begonnen bei der Suppe und endend mit dem Nachtisch lässt sich mit diesem Kochbuch ein komplettes englisches Menü zaubern. Doch auch für den Snack für zwischendurch ist gesorgt und die exotischen Freunde kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Insgesamt gibt es 175 englische Rezepte in diesem Kochbuch, die ausreichen, um die Vorurteile der englischen Küche zu beseitigen.

Da einige Zutaten in Deutschland schwer zu bekommen sind, gibt die Autorin in ihren Rezepten Hinweise auf Ersatzzutaten. Somit lassen sich die Rezepte auch für ungeübte einfach zubereiten.

Testen Sie es selbst und beweisen Sie sich, dass die englische Küche nicht ihren Vorurteilen entspricht. Enjoy your meal !


ISBN-10: 3895335657
ISBN-13: 978-3895335655



Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Das fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche - Rezension
 
Das fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche - Rezension:

Kennen Sie das auch? Gerade gegessen und schon wieder Hunger und zwischendurch gerne nochmal etwas Süßes zum Naschen, aber so richtig satt macht das auch nicht.Kochen Sie einmal nach den 5 Elementen aus dem Buch von Barbara...
 
Die 1000 besten Kochrezepte von Dr. Oetker - Rezension
 
Die 1000 besten Kochrezepte von Dr. Oetker - Rezension:

Das kurz vor dem Backbuch „Die 1000 besten Backrezepte“ erschienene Kochbuch „Die 1000 besten Kochrezepte“ aus dem Hause Dr. Oetker bietet eine große Sammlung aus verschiedensten Rezepten, die für jeden Anlass nützlich...
 
Griechenland-Kochbuch. 75 Spezialitäten modern interpretiert: 75 Spezialitäten neu interpretiert - Rezension
 
Griechenland-Kochbuch. 75 Spezialitäten modern interpretiert: 75 Spezialitäten neu interpretiert - Rezension:

Dieses Kochbuch bringt garantiert ostmediterranes Flair in Ihre Küche.Die Autorin Rena Salaman möchte Ihre Lieblingsrezepte nicht verheimlichen und hat die griechische Essenswelt in diesem Buch zusammen gefasst. Einfach...
 
French Basics - Rezension
 
French Basics - Rezension:

Wer an die französische Küche denkt, dem kommen zuerst Froschenkel, Schnecken und andere für den deutschen Gaumen eher ungewohnte Speisen in den Sinn. Dass darüber hinaus aber auch viele andere Leckereien aus dem „pétit...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Vegetarische Gerichte
Reisgemüse
Um das leckere Reisgemüse zuzubereiten, lassen Sie 300 g Vollkornreis in 600 ml gekochtem Salzwasser 20 Minuten weich garen. Rühren Sie regelmäßig...
Kategorie: Desserts
Zitronenmousse
Für ein leckeres Zitronenmousse benötigen Sie drei Zitronen. Von zwei der Zitronen zunächst die Schale abreiben und sie anschießend auspressen. Aus...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Senfdip
Um einen leichten Senfdip zuzubereiten, schneiden Sie 2 Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Vermengen Sie dann 150 g Crème fraîche und 100 g...
Kategorie: Desserts
Kirsch-Wackelpudding
Zur Zubereitung des Kirsch-Wackelpuddings nehmen Sie 12 Blätter Gelatine und weichen sie in etwas Wasser ein. Nach wenigen Minuten nehmen Sie die...
Kategorie: Salat-Dressings
Vanille-Dressing
Für das Vanille-Dressing brauchen Sie zwei unbehandelte Limetten, deren Schale Sie etwas abreiben. Danach halbieren Sie die Limetten und pressen...