Das Nichts Wegwerfen Kochbuch - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Das Nichts Wegwerfen Kochbuch - Rezension

Eine Kochschule für die Wegwerfgesellschaft

Ein Kochbuch von Patrik Jaros und Günter Beer

Immer häufiger hört man heutzutage das Wort „Wegwerfgesellschaft“. Gemeint ist damit, dass wir viel zu häufig Lebensmittel, die noch haltbar und damit auch essbar sind, in den Müll schmeißen, weil wir glauben, damit nichts mehr anfangen zu können. Was soll man mit hartem und altem Brot außer Enten füttern noch machen? Oder wofür kann man den übriggebliebenen Reis vom Vortag noch verwenden? Die Antworten auf diese Fragen haben Patrik Jaros und Günter Beer in ihrem Buch „Das Nichts Wegwerfen Kochbuch“ zusammengestellt.

Die vielen tollen Tipps und Anregungen, die die beiden Autoren in ihrem Buch geben, dienen dabei nicht nur der Resteverwertung sondern auch der Schonung des Geldbeutels, denn durch das Wiederverwenden von übriggebliebenen Speisen lässt sich eine Menge Geld beim Einkaufen sparen. Bei allen Rezepten ist es egal, ob man sich vorher vorgenommen hat, am nächsten Tag mit den Resten weiterzukochen, oder ob sich diese Situation ganz spontan ergeben hat.

Alle Rezepte sind für 2 Personen. Dadurch eignet sich diese Kochbuch sowohl für Paare als auch für Singlehaushalte oder Studenten. Die Zubereitungsanleitungen sind sehr übersichtlich dargestellt. Man erkennt auf den ersten Blick, wie lange man für die Zubereitungszeit einplanen muss oder wie hoch der Schwierigkeitsgrad eines bestimmten Gerichts ist. Zusätzlich zu den Kochanleitungen findet der Leser zahlreiche Bilder, die das Nachkochen außerdem erleichtern. Alle Zutaten sind einfach gehalten, sodass man bei einem „normalen Vorrat“ nicht befürchten muss, das ein oder andere exotische Gewürz doch noch für teuer Geld kaufen zu müssen.

Insgesamt wird das „Nicht Wegwerfen Kochbuch“ dem Anspruch, die Menschen zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit Lebensmitteln zu bewegen, in vollem Umfang gerecht. Nicht nur Anfänger oder Sparfüchse sollten einen Blick in dieses zudem sehr günstige Kochbuch werfen, denn hier kann auch der ein oder andere Profi noch etwas lernen.



ISBN-10: 9781407509297
ISBN-13: 978-1407509297

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Satt durch alle Semester - Rezension
 
Satt durch alle Semester - Rezension:

Wer als Student in eine neue Stadt kommt, auf den warten viele aufregende und neue Dinge. Dazu gehört natürlich auch, dass man endlich alleine wohnt und auf eigenen Beinen steht. Dennoch gibt es Situationen, in denen man...
 
Backen! Das Gelbe von GU - Rezension
 
Backen! Das Gelbe von GU - Rezension:

Nach dem erfolgreichen Vorgänger „Kochen! Das Gelbe von GU“ tritt jetzt „Backen! Das Gelbe von GU“ die würdige Nachfolge an. Wobei von einer Nachfolge im ablösenden Sinn natürlich nicht die Rede sein kann, da...
 
Jamies Kochschule
 
Jamies Kochschule:

In seinem Kochbuch „Jamies Kochschule“ widmet sich der englische Starkoch Jamie Oliver ganz und gar denjenigen unter uns, die absolut blutige Anfänger am Herd sind. Das bedeutet, dass man in diesem Buch kaum außerordentlich...
 
Schuhbecks neue Kochschule: Kochen lernen mit Alfons Schuhbeck
 
Schuhbecks neue Kochschule: Kochen lernen mit Alfons Schuhbeck:

„Schuhbecks neue Kochschule“ baut auf sein erstes Buch „Schuchbecks Kochschule“ und auf die gleichnamige Fernsehsendung auf. Ebenso wie sein Vorgängerband zeigt dieses Kochbuch sehr anschaulich und in detaillierten...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Salat-Dressings
Crème fraîche-Wasabi-Dressing
Für das Crème fraîche-Wasabi-Dressing brauchen Sie als Erstes eine Limette, die Sie abwaschen und dann die Schale abreiben. Nun müssen Sie noch den...
Kategorie: Desserts
Orangen Dattel Traum
Für Ihren Orangen Dattel Traum schälen Sie zu aller Erst 3 Orangen ganz fein, sodass keine weiße Haut überbleibt. Danach schneiden Sie feine...
Kategorie: Kochtipps
Schneiden, Säubern, Putzen & Co
Dass  Sie mit dem Küchenmesser noch kein Profi sind, ist gewiss nichts Verwerfliches. Ein paar Zutaten wie z.B. Spargel oder Orangen erfordern...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
3 Haselnüsse für den Obstsalat
Für einen fruchtigen Obstsalat schälen Sie 1 Apfel, 1 Banane, 1 Birne, 2 Kiwis und 1 Orange. Danach schneiden Sie alle Zutaten in kleine Stücke und...
Kategorie: Landesküche
Englische Küche
Außerhalb Britanniens hat die Englische Küche häufig den Ruf, nicht gerade sehr ausgereift zu sein. Zu Recht? Insgesamt kann man schon...