Backen! Das Gelbe von GU - Rezension

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Backen! Das Gelbe von GU - Rezension

Ein gelungenes Standardwerk zum Thema „Backen“

Ein Kochbuch von Christina Kempe und Sebastian Dickhaut

Nach dem erfolgreichen Vorgänger „Kochen! Das Gelbe von GU“ tritt jetzt „Backen! Das Gelbe von GU“ die würdige Nachfolge an. Wobei von einer Nachfolge im ablösenden Sinn natürlich nicht die Rede sein kann, da zwei vollkommen unterschiedliche Themen behandelt werden. So sollte man das Back-Buch in jedem Fall als Ergänzung zum Koch-Buch sehen. In der Gestaltung und der Zielsetzung folgt das Back-Buch seinem Vorgänger vollkommen. So sollen auf möglichst wenig Platz möglichst viele Rezepte und hilfreiche Tipps in schlichtem aber modernen Layout präsentiert werden.

Direkt zu Beginn werden 88 Lieblingsrezepte der GU-Redaktion vorgestellt. Schon an dieser Stelle kann man die bekanntesten und beliebtesten Süßspeisenrezepte finden. Darunter finden sich auch verschiedene Lieblingsgetränke oder aber pikante Knabbereien aus dem Ofen. Ähnlich wie im Kochbuch werden im gesamten Buch sowohl Basis-Rezepte für zum Beispiel Hefeteig oder Rührteig und Baisermasse als auch spezielle Backideen, die jeder einfach nachbacken kann, gegeben.

Insgesamt werden auf genau 456 Seiten 888 Rezepte vorgestellt, sodass man für jeden Anlass und für jeden Geschmack das Richtige finden kann. Das Tolle an den unterschiedlichen Rezepten ist, dass sie eine große Bandbreite darstellen und unterschiedliche Anforderungen an ihren Koch bzw. Bäcker stellen. So sind weder Kochanfänger überfordert, noch sind fortgeschrittene Köche unterfordert. Jeder findet ein Rezept, das seinen Kochfähigkeiten entspricht. Die Hinweise zum Lagern und Aufbewahren von gebackenen Speisen und die Pannenhilfe am Ende des Kochbuchs runden das Angebot eines Standardwerks ab.

Wem noch ein Buch fehlt, in dem eine Menge Basiswissen mit vielen tollen bekannten aber auch neuen Rezepten kombiniert wird, der ist mit „Backen! Das Gelbe von GU“ gut bedient.

ISBN-10: 9783774287969
ISBN-13: 978-3774287969


Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab
 

Kochbücher - Tipps der Redaktion


Genial italienisch - Rezension
 
Genial italienisch - Rezension:

In „Genial italienisch“ zeigt Jamie Oliver dem Leser die große Vielfalt der italienischen Küche und lernt dabei selbst. Er reist mit einem alten VW-Bus inklusive Kochanhänger quer durch Italien und lässt sich von...
 
Einfach gut & super günstig - Rezension
 
Einfach gut & super günstig - Rezension:

Das Kochbuch „Einfach gut & super günstig“ von Ira König zeigt sowohl dem Anfänger am Herd als auch dem geübten Koch ein paar ganz neue Tipps und Trick, die das Kochen zum Einen einfacher und zum Anderen auch...
 
20 Minuten sind genug - Rezension
 
20 Minuten sind genug - Rezension:

Viele Berufstätige kennen das. Man sitzt den ganzen langen Tag auf der Arbeit und kommt dann abends nach hause und muss noch kochen. Aber weil man sich nicht lange aufhalten will und wenigstens ein bisschen Freizeit genießen...
 
Wilde Küche: Das grosse Buch vom Kochen am offenen Feuer - Rezension
 
Wilde Küche: Das grosse Buch vom Kochen am offenen Feuer - Rezension:

Das neue Buch „Wilde Küche“ von Susanne Fischer-Rizzi ist ein Kochbuch der besonderen Art. Nach dem Vorgänger „Mit der Wildnis verbunden“ beschreibt die Autorin in diesem Kochbuch, wie man die Zubereitung von herkömmlichen...
 
 

weitere Artikel

Kategorie: Salat-Dressings
Kräuter-Dressing
Um das Kräuter-Dressing zuzubereiten zerdrücken Sie zuerst 2 Knoblauchzehen und vermengen Sie diese mit einer Prise Salz in einer großen Schüssel....
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Porree mit Reis
Um das klassisch Türkische Gericht zuzubereiten, putzen Sie zunächst 1 kg Porree und schneiden diesen danach in schräge Scheiben. Anschließend...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Champignoncremesuppe
Für Ihre leckere Champignoncremesuppe waschen Sie 300 g Champignons und schneiden sie anschließend in schmale Scheiben. Lassen Sie danach 2 EL...
Kategorie: Salat-Dressings
Creme fraîche-Dill-Dressing
Um ein Creme fraîche-Dill-Dressing zu zaubern brauchen Sie 200 g Creme fraîche und 1 Bund Dill. Als Erstes zupfen Sie die Dillspitzen von den...
Kategorie: Salat-Dressings
Feuriges Dressing
Für die Zubereitung des pikanten Dressings nehmen Sie 3 EL Weißweinessig und vermengen es mit 3 EL Olivenöl und 1 EL Zucker sowie 1 EL Wasser....