Creme Bruleé

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Creme Bruleé

Für die Zubereitung einer leckeren Creme Bruleé nehmen Sie eine Vanilleschote, die sie der Länge nach einschneiden und den Vanillemark auskratzen. Vermischen Sie nun das Mark mit 400 ml Sahne, 200 ml Milch und 100 g Zucker. Trennen Sie 4 Eier und geben das Eigelb zu der Masse hinzu.

Jetzt verrühren Sie alles mit einem Stabmixer und lassen es eine Weile ruhen bevor Sie es auf Touren bringen. Stellen Sie nun 6 flache Porzellan Gefäße bereit und heizen Sie den Backofen auf 150 Grad vor. Jetzt gießen Sie die Creme in die Förmchen und backen sie 45 Minuten bis die Creme fest geworden ist. Anschließend lassen Sie die Förmchen erkalten.

Jetzt kommt die Krönung Ihrer Creme Bruleé: Streuen Sie etwas braunen Rohrzucker auf die Förmchen und lassen Sie sie auf der obersten Schicht des Backofens karamellisieren. Oder Sie karamellisieren Ihre Creme Bruleé mit einem Bunsenbrenner; das lässt Sie für einen kurzen Moment zum Sternekoch werden.


Die Zutaten für sechs Portionen:


400 ml Sahne
200 ml Milch
100 g Zucker
4 Eier
1 Vanilleschote
Brauner Rohrzucker

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Englisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte - Rezension
Sie ist fettig, verkocht und wenn nicht gerade zu viel Essig hinzu gegeben wurde auch sehr geschmacksarm. Das sind einige Vorurteile über die...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Meine bayrische Küche (aktualisierte Neuausgabe 2011) - Rezension
Die bayrische Küche ist ein interessantes und vielseitiges Thema  für sich. Gleich mehr als 450 Rezepte präsentiert der Autor Alfons Schuhbeck...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Aufläufe von A-Z von Dr. Oetker - Rezension
Egal, was es ist, sobald etwas mit Käse überbacken ist, essen viele von uns es gleich doppelt so gerne. Doch woran liegt es, dass Aufläufe bei so...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Selbstgemachte Köstlichkeiten. Einlegen, Einkochen, Trocknen, Räuchern, Kandieren und mehr - Rezension
Dieses Buch eignet sich nicht nur als Geschenk für andere, sondern auch für sich selbst.Selbstgemachtes schmeckt einfach am besten. Man weiß genau,...

weitere Artikel

Kategorie: Kochtipps
Das perfekte Omelette
Die wichtigste Regel beim Omelette backen: Es muss nicht braun werden. Gut zu wissen, doch bis es soweit ist, fehlen noch einige Schritte. Zunächst...
Kategorie: Kochtipps
Selbstgemachte Pizza
Italiens Exportschlager Nummer eins, erobert nicht nur weltweit die Restaurants, sondern auch nach und nach die deutschen Küchen. Basis für eine...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Champignon Salat
Um einen frischen Champignon Salat zuzubereiten, waschen Sie als Erstes 250 g Champignons, die Sie anschließend halbieren. Währenddessen heizen Sie...
Kategorie: Salat-Dressings
Cesar Dressing
Für ein leckeres Cesar Dressing brauchen Sie ein fast hart gekochtes Ei, 1 Knoblauchzehe, die Sie ganz fein hacken müssen und 25 g geriebenen...
Kategorie: Desserts
Limettencreme an Erdbeersauce
Limettencreme Um eine leckere Limettencreme zu zubereiten nehmen Sie 5 Blatt Gelatine und lassen sie in kaltem Wasser einweichen. Anschließend...