indische Küche, indische Gerichte, indische Spezialitäten

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Die indische Küche

indische Küche, indische Gerichte, indische Spezialitäten

indische Küche, indische Gerichte, indische Spezialitäten
© Joe Gough / shutterstock.com
Indien ist mit 1,2 Milliarden Einwohnern das zweitbevölkerungsreichste Land dieser Erde. Dementsprechend vielfältig gestaltet sich auch die Landesküche. Im Norden isst man anders als im Süden, im Westen anders als im Osten. Doch eines haben alle Regionen Indiens gemeinsam: scharf und würzig muss es sein.

Viele der verwendeten Gewürze und Gewürzmischungen sind uns Europäern noch nicht einmal bekannt. Was wir vor allem mit Indien verbinden ist Curry. Die gelbe Gewürzmischung wird, wenn überhaupt, eigens für den Export hergestellt und von Indern kaum verwendet. Bei echtem indischem Curry handelt sich vielmehr um Gerichte, die mit den unterschiedlichsten Gewürzmischungen, Masala genannt, zubereitet werden.  Fast jede indische Hausfrau hat ihr eigenes Masala-Rezept.

Auf dem indischen Subkontinent spielt die Religion eine wichtige Rolle im Leben der Menschen. Während im Hinduismus der Verzehr von Rindfleisch verboten ist, viele Anhänger sogar Vegetarier sind, verzichten Muslime auf Schweinefleisch. Neben den Hauptreligionen gibt es religiöse Subgruppen die Ihre eigenen Regeln für den Verzehr von Fleisch und anderen tierischen Produkten aufgestellt haben.  Diese religiösen Vorschriften spiegeln sich in vielerlei Hinsicht in der indischen Küche wider.
 
Weizen, Reis und Hülsenfrüchte sind Hauptbestandteile der indischen Küche. Insbesondere Hülsenfrüchte wie Linsen dienen dort als Eiweißlieferant und werden häufig verarbeitet. Das bekannteste Gericht mit Hülsenfrüchte in ganz Indien ist Dal, das zu nahezu jeder Mahlzeit gereicht wird.

Wer in Europa schon einmal in Berührung mit der indischen Küche gekommen ist, wird mit Sicherheit die nordindische Küche kennengelernt haben.  Sie ist hierzulande am weitesten verbreitet. Bekannte Gerichte aus diesem Teil Indiens sind das Tandoori-Chicken, stark gewürzt und in einem speziellen Ofen zubereitet und die zu jedem Gericht bereitgestellten Weizenfladen, auch Chapati genannt.

In Ostindien, vor allem im Bundesstaat West-Bengal mit der ehemaligen Kolonial-Hauptstadt Kalkutta (ind.: Kolkata) , versteht man sich auf Desserts und Süßigkeiten. Für den europäischen Geschmack sind diese oft schon zu süß. Aufgrund der Nähe zum Meer oder der großen Flüsse wird hier im Gegensatz zu anderen Landesregionen viel Fisch zubereitet.

Obwohl Reis in ganz Indien angebaut und gegessen wird, ist dieser vor allem in Südindien Hauptbestandteil der regionalen Küche. Ein auch bei uns bekanntes Reisgericht aus Südindien ist das sogenannte Biryani; gewürzter, gebratener Reis mit verschiedenen Gemüse- und Fleischsorten. Reis wird in den südindischen Staaten auch oft zu Reismehl verarbeitet. Aus diesem Mehl entstehen leckere Reisfladen, auch Dosa genannt, die mit einem Kokosnuss-Chutney und Dhal gegessen werden.

Im Westen Indiens ist die regionale Küche durch verschiedene kulturelle Einflüsse und geografische Begebenheiten besonders vielfältig. In Goa, einem auch bei Urlaubern beliebten Küstenstaat, bereitet man neben Fisch und Meeresfrüchten auch häufiger Schweinefleisch zu, während in dem fruchtbaren Bundesstaat Maharashtra viel Obst und Gemüse verarbeitet wird. In dem Bundesstaat Gujarat leben die meisten Vegetarier Indiens, was sich in einer vielfältigen vegetarischen Küche wiederspiegelt.
 
Das liebste Getränk der Inder ist Chai; schwarzer Tee mit verschiedenen Gewürzen gekocht und mit Milch und reichlich Zucker serviert.  Chai gibt es in Indien nahezu an jeder Straßenecke. Aber auch Kaffee wird in Indien beliebter, allerdings bekommt man ihn nur selten so stark serviert wie es in Europa üblich ist. Lassi ist ein Joghurtgetränk in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Bei uns bekannt ist vor allem Mango-Lassi. 
Alkoholgenuss ist in Indien öffentlich verpönt, trotzdem werden in Indien mittlerweile einige Weine angebaut, die europäischen Weinen in nichts nachstehen.

aktuelle Kommentare

Das sagen unsere Besucher

karolineobendorf am 17.05.2012:
Indisches Restaurant in Andernach-Rehber

Schnellrestaurant mit Sitzplätzen und Lieferservice
Sehr gute indische Küche- gute Auswahl an vegetarischen Gerichten-alles sehr frisch

Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Indische Restaurants

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Meine Küche der Gewürze - Rezension
In dem Kochbuch „Meine Küche der Gewürze“ stellt der bekannte Koch Alfons Schuhbeck sehr detailliert die wichtigsten Gewürze dar. Durch die sehr...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Die besten Salate von A-Z von Dr. Oetker - Rezension
Wer sich gesund und ausgewogen ernähren will, dem wird es heutzutage nicht immer leicht gemacht. Verlockungen warten an jeder Ecke und irgendwann...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Crashkurs Kochen: Superschneller Erfolg für Einsteiger - Rezension
„Crashkurs Kochen“ soll als Einsteiger-Kochbuch Hilfestellungen bei der Zubereitung von verschiedenen Gerichten geben und den Leser darüber hinaus...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Jamies Kochschule
In seinem Kochbuch „Jamies Kochschule“ widmet sich der englische Starkoch Jamie Oliver ganz und gar denjenigen unter uns, die absolut blutige...

weitere Artikel

Kategorie: Salat-Dressings
Dressing für einen Tomaten-Mozzarella-Salat
Für die Zubereitung des gewünschten Dressings nehmen Sie eine Schüssel und träufeln als Erstes 5 EL Walnussöl hinein, nun geben Sie etwas von der...
Kategorie: Landesküche
Italienische Küche
Bella Italia“ ist nicht nur für seine schöne Landschaft bekannt, sondern vor allem für die berühmte italienische Küche. Italien verbindet man...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Milchreis mit Zimt
Um einen leckeren Milchreis zuzubereiten, brauchen Sie einen großen Topf und etwas Geduld. Geben Sie 300 ml Wasser mit 150 g Milchreis, 1 TL Salz...
Kategorie: Salat-Dressings
Vanille-Dressing
Für das Vanille-Dressing brauchen Sie zwei unbehandelte Limetten, deren Schale Sie etwas abreiben. Danach halbieren Sie die Limetten und pressen...
Kategorie: Salat-Dressings
Griechisches Bauernsalat-Dressing
Für das leichte Bauernsalat Dressing benötigen Sie 2 EL weißes Balsamessig, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Zucker. Dies vermengen Sie alles und...