Das perfekte Rührei

Restaurantsuche: Einfach und schnell das passende Restaurant finden!

Das perfekte Rührei

Es gibt es verschiedene Arten das perfekte Rührei zuzubereiten. Genauso wie die Geschmäcker verschieden sind. Rührei nach englischem Rezept ist eher trocken, nach französischem Rezept schmeckt es weniger pappig und hat mehr Konsistenz. Hier möchten wir Ihnen die französische Variante vorstellen:

Für eine Pfanne Rührei benötigt man je nach Appetit zwei bis vier Eier pro Person. In einer großen Pfanne (am besten mit hohem Rand) wird anschließend ein Stück Butter (ca. 25 bis 40 Gramm) bei schwacher Hitze aufgelöst. Währenddessen können Sie sich den Eiern zuwenden. Schlagen Sie die Eier in eine Schüssel und würzen Sie diese mit etwas Salz und Pfeffer. Mit einer Gabel können die Eier nun leicht vermischt werden. Nutzen sie hierfür am besten keinen Schneebesen oder Handmixer, das wäre zu viel des Guten.

Die Butter musste in der Zwischenzeit geschmolzen sein (wenn sie Blasen wirft, reduzieren Sie die Hitzezufuhr). Wenn alles perfekt aussieht, können Sie die Eiermischung in die Pfanne gießen. Rührei heißt nicht umsonst Rührei, denn nun müssen sie die Eiermischung stetig rühren. Die Konsistenz sollte sich nach kurzer Zeit verändern. Wenn nicht, dann erhöhen Sie die Hitze etwas. Am Ende sollte das Rührei bis auf einen kleinen Rest fest sein. Jetzt die Pfanne schnell vom Herd nehmen, ein Stück Butter und Sahne nach Geschmack hinzufügen und vermengen, nachwürzen, fertig! Natürlich gibt es auch raffiniertere Varianten. Versuchen Sie z.B. mal der rohen Eiermischung Kräuter beizumischen oder mit Schinkenwürfeln anzubraten.


Kommentar schreiben.

Schreiben Sie ihre Meinung!

Ihr Name

Kommentar Bitte tippen Sie den Sicherheitscode ab

Buchtipps

Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Italian Basics - Rezension
Die Basic-Kochbuchreihe enttäuscht den Leser auch mit seiner Ausgabe über die italienische Kochkunst nicht. Wie der Name „Italian Basics“ bereits...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Satt durch alle Semester - Rezension
Wer als Student in eine neue Stadt kommt, auf den warten viele aufregende und neue Dinge. Dazu gehört natürlich auch, dass man endlich alleine...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Crashkurs Kochen: Superschneller Erfolg für Einsteiger - Rezension
„Crashkurs Kochen“ soll als Einsteiger-Kochbuch Hilfestellungen bei der Zubereitung von verschiedenen Gerichten geben und den Leser darüber hinaus...
Kategorie: Kochbuch Empfehlungen
Einfach gut & super günstig - Rezension
Das Kochbuch „Einfach gut & super günstig“ von Ira König zeigt sowohl dem Anfänger am Herd als auch dem geübten Koch ein paar ganz neue Tipps...

weitere Artikel

Kategorie: Landesküche
Die mexikanische Küche
Tortillas, Tequila und ganz viel Chili sind oft die ersten Dinge, die uns zur mexikanischen Küche einfallen. Das beliebte Chili con carne,...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Kartoffelgratin
Für ein köstliches Kartoffelgratin schälen und waschen Sie zunächst 1 kg Kartoffeln. Hobeln Sie die Kartoffeln in feine Scheiben und legen Sie...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Chiliplätzchen
Um köstliche Chiliplätzchen zu zaubern, schälen und waschen Sie 1 kg Kartoffeln und bringen diese in leicht gesalzenem Wasser zum Kochen. Wenn die...
Kategorie: Kochtipps
Welche Pfanne ist die Richtige?
Der Küchenlaie beschränkt sich zumeist auf eine Pfanne. Der Favorit in den heimischen Küchen ist nach wie vor die gute, alte Teflonpfanne. Wegen...
Kategorie: Vegetarische Gerichte
Rucola-Paprikasalat
Für einen köstlichen Rucola-Paprikasalat waschen Sie 150 g Rucola, 2 gelbe Paprikaschoten und ½ Salatgurke. Anschließend hobeln Sie die Gurke ganz...